Für jede Gelegenheit das passende Schiff

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wir sind montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr erreichbar.

 
 

Wie mache ich einen Trossenstek? NAUPAR erklärt es!

Lelystad, 12. Oktober 2017 – Der Trossenstek ist ein sehr starker Knoten, der in der Segelwelt oft gebraucht wird. Er eignet sich besonders gut, um zwei Taue miteinander zu verbinden, auf die starke Kräfte einwirken. Aber wie macht man diesen Knoten eigentlich? NAUPAR erklärt es gerne. 

Der perfekte Trossenstek

Legen Sie das erste Seil zu einer großen Schlaufe und flechten Sie das zweite Tau hindurch wie im ersten Bild zu sehen. Schlussendlich müssen Sie dann nur noch an beiden Seilen kräftig ziehen und schon ist der Knoten fertig. Das tolle am Trossenstek ist, dass dieser sich ganz einfach wieder lösen lässt, selbst wenn starke Kräfte auf ihn einwirken. 

Warum der Trossenstek?

Der Trossenstek eignet sich besonders gut, um zwei schwere Seile miteinander zu verbinden. Diese sind oftmals einfach zu groß und steif, um andere Knoten zu machen. Das tolle ist, dass selbst wenn viel Gewicht auf dem Knoten lastet, dieser sich nicht zu sehr festzieht und sich immer noch lösen lässt.

Sie wollen den Trossenstek selber mal probieren? Buchen Sie eine Fahrt an Bord unserer Schiffe und zeigen Sie ihr Können! 

« Back
© Developed by CommerceLab