Segelschiff 'de Vrijheid': Das Podium der Hoorner Hafenkonzerte

Blog-Hoornse_havenconcerten_blog

Lelystad, 24. August 2017 – Am Samstag, den 2. September gehen die Hoorner Hafenkonzerte wieder los. Die Stadt organisiert bereits zum 14. Mal in Folge ein fantastisches Musikevent für Jung und Alt. Auch auf dem Segelschiff de Vrijheid wird es verschiedenste Auftritte geben.

Die Hoorner Hafenkonzerte

2004 wurden die Hoorner Hafenkonzerte zum ersten Mal organisiert. Den Anstoß dazu gaben die Bewohner des Hafengebiets. Sie wünschten sich mehr Leben in dem Gebiet und wollten jungen Künstlern eine Bühne bieten. Inzwischen ist das jährliche Event in ganz Hoorn ausgebreitet und sowohl an Land, als auch auf dem Wasser werden viele Besucher erwartet.

Programm für Jung und Alt

Am Samstag, den 2. September kommen verschiedenste Musiker:
- De Fancy Fiddlers und die Musikschule Boedijn o.l.v. Coosje Wijzenbeek
- Calefax Reed Quintet mit Katrien Baerts und Cor Bakker
- Di Gojim
Das Streichensemble Fancy Fiddles besteht aus diversen Geigen- und Cellotalenten zwischen 6 und 19 Jahren. Sie treten um 16 Uhr auf. Um 20 Uhr spielt dann Calefax auf. Di Goijm schließt den Abend musikalisch ab. Sie spielen verschiedene Volksmusikstile, unter anderem auch jüdische Musik.

De Vrijheid

Die Hoorner Hafenkonzerte wurden in diesem Jahr auf Deck der Vrijheid organisiert. Es wird einiges an festlichem Programm geboten. Die Vrijheid hat eine imposante Erscheinung und macht immer viel Eindruck. Das wird sicher auch im Hoorner Hafen nicht anders sein!

Noch nichts vor am Samstag, den 2. September? Auf nach Hoorn und genießen Sie die Musik!