Sollte man eine Krankenversicherung abschließen?

Antwort:

Für Staatsangehörige der EU- Länder gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Die EHIC regelt die Versorgung und Kostenrückerstattung beim Krankheitsfall für EU- Staatsbürger. Seit dem 01.01.2006 ersetzt die EHIC das bisherige Formular E 111. Anmerkung: In der EHIC ist kein Rücktransport nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall im Ausland enthalten. Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen diese Leistung nicht anbieten. Einen Rücktransport bezahlen nur private Reiseversicherungen. Es wird deshalb empfohlen für die Dauer des Aufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden. Nur im Rahmen des Nationalen Gesundheitsdienstes (National Health Service/NHS) ist die ärztliche Behandlung kostenlos. Man zahlt jedoch zahnärztliche Behandlung, verschriebene Medikamente und Brillen selbst. Behandlungskosten sind im Allgemeinen sehr hoch.