Stadtrundgang in Medemblik

Das westfriesische Medemblik wurde 1517 von Johan van Selbachs Armee geplündert. Und 1555 fand in der Stadt ein großer Brand statt. Nach der Katastrophe wurde Medemblik erst 300 Jahre später durch das Nutzen des Noordhollandsch Kanal zur Hafenstadt. Aber dann! 1960 gewann die Stadt im Wassersport noch an Stärke und bis heute ist Medemblik als eine sehr beliebte Wassersportstadt bekannt. Bei einem Spaziergang durch das atmosphärische Medemblik werden Sie viel aus dieser antiken Zeit sehen. Beispielsweise das Schloss Radboud, das Ende des 13. Jahrhunderts von Floris V. erbaut wurde. Oder auch das Bäckereimuseum “die Alte Bäckerei” ist ein typisches Bild der Vergangenheit. Dieses Museum, in dem unter anderem Bäcker zeigen, wie man Brot backt, befindet sich im historischen Zentrum der Stadt. Oder was halten Sie von dem Niederländischen Dampfmaschinenmuseum, das in dem ehemaligen Dampfpumpwerk "Vier Noorder Koggen" liegt? Hier können Sie erleben, was Dampf ist, das Museum hält die Geschichte und Entwicklung von Dampfmaschinen lebendig. Aber natürlich können Sie auch Medemblik bequem auf eigene Faust erkunden. Es ist wunderschön! Und überall, wo Sie hinschauen, sehen Sie alte Denkmäler und schöne Landschaften, so ist Ihnen der Erfolg garantiert

Allgemein

Uitvoeringslocatie (DE)
Aan wal (DE)
Kosten
Frei