Stadtrundgang in Urk

Während der Stadtrundfahrt durch Urk werden Sie auf verschiedene Denkmäler stoßen. Denken Sie zum Beispiel an ‘Het Oude Raadhuis’, seit 1989 ist in dem Rathaus ein gleichnamiges Museum untergebracht, in dem Sie einen Eindruck von den Lebensumständen der Urker in früheren Zeiten erhalten. Die Sammlung des Museums wird wird von einer Gruppe von Freiwilligen betreut. Der 18,5 Meter hohe Leuchtturm von Urk ist ebenfalls ein Muss. Dieses Juwel wurde 1844 erbaut, hatte aber bereits viele Vorgänger. Bereits 1617 gab es Feuer auf damaligen Insel Urk. Dieses Kohlefeuer wies den Fischern von Urk und den Schiffen, die von Amsterdam in Richtung Nordsee segelten, den Weg. Neben den vielen schönen Gebäuden und Denkmälern erwartet Sie auch ein bisschen Grün beim Stadtspaziergang durch Urk. Zwischen den Gebäuden in Urk finden Sie das ‘Toppad’, ein staatliches Naturschutzgebiet in Flevoland, wo heute viele Brutvogelarten und Wildenten leben. Hinweis: Dieser Bereich ist nicht frei zugänglich! Eine Alternative ist der schöne Urker Wald. Der reichste Wald in ganz Flevoland ist mit verschiedenen Arten von Laub- und Nadelbäumen gefüllt und hat viele natürliche Freiflächen. Reisen Sie in das stimmungsvollen Urk und erfahren Sie während des Stadtspaziergangs alles über dieses alte Fischerdorf!

Allgemein

Uitvoeringslocatie (DE)
Aan wal (DE)
Kosten
Frei