Zurück zu den Ergebnissen

Zweiwöchige-Schiffsreise durch Mittelholland

Zweiwöchige-Schiffsreise durch Mittelholland

Zwei Wochen segeln, schwimmen, kleine Städte besuchen, grillen und die Natur, Museen, Schlösser und knisternde Lagerfeuer auf unbewohnten Inseln gemeinsam mit Ihrer Familie oder Freunden genießen. Das klingt wie der perfekte Urlaub und das ist er auch! Das IJsselmeer, Markermeer und die Veluwerandmeere sind fantastische Segelgebiete, in denen es so viel zu erleben gibt. Sie haben alle Freiheiten und können hingehen, wohin Sie wollen. Jeden Tag können Sie eine neue Umgebung mit ihren schwimmenden Ferienhaus bewundern. Erkunden, entdecken und genießen!

Warum gerade dieser Segeltörn?

Segeln ist eine fantastische Möglichkeit, Holland auf eine ganz besondere Art und Weise kennen zu lernen. Wir bieten Ihnen:

  • Einen abwechslungsreichen Segeltörn auf dem Markermeer, IJsselmeer und den Veluwerandmeeren..
  • Einen gemütlichen, abenteuerlichen, kulturellen und sportlichen Urlaub.
  • Zwei Wochen, in denen Sie wirklich Zeit füreinander haben.

Was gibt es während der Segelreise durch Niederlande zu erleben

Beginnen wir mit dem IJsselmeer. Dort können Sie wunderbare kurze und lange Segeltörns unternehmen und anschließend in einem idyllischen Hafenstädtchen für einen Snack und einen Drink auf einer schönen Terrasse, anlegen.
Anschließend das Markermeer und IJmeer: Segeln Sie zum Markermeer, legen Sie an der Fortinsel Pampus einen Stopp ein oder besuchen Sie den Nationalpark Nieuw Land. Auch das Ankern macht Spaß: Das Schiff ankert an einer schönen Stelle, so dass Sie schwimmen, Kanu fahren oder einfach nur ein Sonnenbad nehmen können. Und zuletzt die Veluwerandmeere: Gehen Sie auf eine Wasservogel- oder Otterbeobachtung, lesen Sie, sonnen Sie sich oder spielen Sie Spiele. Diese Seen sind auch ideal für einen Ankerstopp!

Aktivitäten in den Städten rund um das IJsselmeer

Rund um das IJsselmeer gibt es unglaublich viele schöne Orte, an denen für Jung und Alt etwas geboten wird. Nehmen Sie zum Beispiel das Zuiderzee-Museum in Enkhuizen. In diesem Freilichtmuseum können Sie erleben, wie die Menschen vor rund 100 Jahren rund um die Zuiderzee lebten. Sie können aber auch mit den Kleinen ins Sprookjeswonderland in Enkhuizen oder mit der ganzen Familie ins Flaschenschiffmuseum gehen.
Auch ein Tag in Lemmer ist sehr empfehlenswert. Hier können Sie das Woudagemaal besuchen, das größte funktionierende Dampfpumpwerk der Welt. Oder Sie gehen an den Strand von Lemmer und sonnen sich, spielen Beachvolleyball oder gehen Windsurfen oder Kitesurfen. Machen Sie eine Ginkies-Tour in Urk, wandern Sie um Schloss Radboud in Medemblik, besuchen Sie das Eislaufmuseum in Stavoren oder sehen Sie sich die berühmte Tichelaar-Töpferei in Makkum an.

Aktivitäten in den Städten rund um die Veluwerandmeere

Vielleicht starten Sie von Kampen aus oder kommen am Ende Ihrer Reise dort an. In einem solchen Fall sollten Sie sich diese überraschende Hansestadt in Ihre Urlaubspläne aufnehmen. Gehen Sie zum Beispiel mit der ganzen Gruppe in den Escaperoom im Nieuwe Toren oder an Bord des Segelschiffs Jannes van Campen. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Stedelijk Museum Kampen, ein Rundgang durch die Koggewerf und ein Blick auf die historische Bovenkerk.
Auch ein Ausflug zum Dolfinarium in Harderwijk ist zu empfehlen. Nicht nur ein lustiger Ausflug, sondern auch sehr lehrreich! Hier erfahren Sie alles über die verschiedenen Meeressäuger.
Eine weitere Option ist die charmante Hansestadt Elburg, in der Geschichte lebendig wird. Diese Stadt stammt aus der Mitte des 13. Jahrhunderts und war einst ein Fischerdorf. Neben den vielen alten Gebäuden mit schön verzierten Fassaden, können Sie auch verschiedene Museen besuchen. Besuchen Sie zum Beispiel das Museum Sand Stories: eine riesige Indoor-Ausstellung, in der die Geschichten der Bibel in Sandskulpturen nachgestellt wurden. Aber auch das Museum Elburg und De Hoefhamer sind sehenswert.
Oder machen Sie auf dem Hin- oder Rückweg einen Halt an den unbewohnten Inseln im IJsseldelta. Hier können Sie barfuß laufen, den Vögeln lauschen, gemeinsam ein Lagerfeuer machen, Marshmallows rösten und sich gegenseitig Seemannsgeschichten erzählen. Erleben Sie die Stille der Nacht und mit ein bisschen Glück unter einem funkelnden Sternenhimmel. Beisammen sein, Zeit füreinander haben und gemeinsam  Erinnerungen sammeln!

Aktivitäten in den Hafenstädten rund um das Markermeer

Machen Sie einen Tagesausflug nach Hoorn! Diese alte VOC-Stadt hat ein wunderschönes historisches Zentrum, voller prächtiger Gebäude und Lagerhäuser. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, lohnt sich ein Besuch im Westfriesischen Museum. Die Räume sind voller wunderschönen Gemälden, Porzellan, Glas und Tafelsilber aus dem 17. Jahrhundert. Im Museum des zwanzigsten Jahrhunderts hingegen erfahren Sie alles über die Entwicklungen des letzten Jahrhunderts.
Es ist auch schön, sich einen Tag frei zu nehmen, um Volendam zu besuchen: das Dorf der Holzschuhe, Tulpen, des Käses und der Tracht. Warum nicht ein Trachtenfoto mit dem Zwarthoed Fotografen machen, die Alida Hoeve Käsefabrik und die Holzschuhfabrik besuchen? Abends können Sie sich in einer der vielen Karaoke-Bars amüsieren oder auf einer Terrasse im Hafen sitzen.
Die Fortinsel Pampus ist ebenfalls sehr interessant und kann nur mit dem Schiff erreicht werden. Sie können einen Besuch auf dieser Insel gut mit einem Besuch in Monnickendam kombinieren. Auf Pampus können Sie zum Beispiel entdecken, warum diese strategisch günstig gelegene Insel sowohl ein Verteidigungsfort als auch ein Landeplatz für Schiffe der VOC war. Von Pampus aus können Sie dann weiter nach Monnickendam segeln und dort übernachten. Hier können Sie den Tag in der Bierderij Waterland ausklingen lassen, wo alle Arten von Bio-Bieren gebraut werden. Am nächsten Tag können Sie auch das Schloss Radboud besuchen.
Vergessen Sie nicht die Marker Wadden. Fünf neue niederländische Inseln! Hier können Sie besondere Vögel beobachten, spazieren gehen, den Aussichtsturm besteigen, sich am Strand sonnen und schwimmen. Und da die Marker Wadden relativ nah an Lelystad liegen, sollten Sie auf dem Rückweg vielleicht noch den Bataviawerft besuchen. Der Nachbau des VOC-Schiffes Batavia aus dem 17. Jahrhundert ist wirklich einen Besuch wert!

Aktivitäten in Amsterdam und am IJmeer

Amsterdam ist eine pulsierende Stadt, in der man leicht ein paar Tage verbringen kann. Es gibt zahlreiche Museen, wie das Anne Frank Museum, Madame Tussauds, das Vincent van Gogh Museum, das Rijksmuseum, das Scheepsvaartmuseum, NEMO, Het Rembrandthuis und die Eremitage. Aber das ist noch nicht alles. Sie können auch im Vondelpark spazieren gehen, einkaufen, kulinarische Köstlichkeiten aus allen Ecken der Welt genießen, den Zoo besuchen oder eine Theateraufführung besuchen.
Wenn Sie Amsterdam besuchen möchten, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie machen das Schiff im Hafen von Monnickendam fest und nehmen von hier aus den Expressbus nach Amsterdam. Das spart eine Menge Zeit beim Segeln nach Amsterdam und eine Menge Hafengebühren in Amsterdam. Oder Sie segeln direkt nach Amsterdam, Sie fahren über das IJmeer, durch die Schleuse und dann vorbei an einer wunderschönen Skyline zum Hafen von Amsterdam.

Ist diese Segelreise ein Spaß für alle?

Dieses Arrangement eignet sich besonders für Gruppen, die dem Alltag entfliehen und vor allem Zeit miteinander verbringen wollen. An Bord des Schiffes können Sie gemeinsam segeln, entspannen, sich unterhalten und in der gut ausgestatteten Küche kochen. Darüber hinaus gibt es für alle Altersgruppen etwas zu erleben.

Dauer des Pakets

Sie können dieses Paket für zwei Wochen buchen und auf Wunsch mit ein paar Tagen oder einem frühen Check-in verlängern.

Programm für die Segelreise durch Mittelholland

An Bord entscheiden Sie und der Skipper je nach Wetter- und Windverhältnissen über die Route und das Programm. Der Skipper wird Ihre Wünsche berücksichtigen. Um Ihnen einen Eindruck von einem Tag an Bord eines traditionellen Segelschiffes zu verschaffen, beschreiben wir im Folgenden das Programm in Kürze:

Möglicher Tagesablauf

  • Frühstück und Beisammensein im Hafen, dann werden die Leinen losgelassen und Sie segeln in Richtung der Hafenstadt Ihrer Wahl.
  • Während des Segeltörns erklärt Ihnen die erfahrene Crew gerne mehr über Strömungen, Knoten und die Kunst des Segelns, oder Sie genießen die schöne Aussicht vom Deck über das IJsselmeer, das Markermeer oder die Veluwerandmeere.
  • Unterwegs bereiten Sie ein Mittagessen in der gut ausgestatteten Küche an Bord des Schiffes zu.
  • Wenn die Umstände es zulassen, können Sie unterwegs einen Ankerstopp einlegen, um zu schwimmen, zu paddeln oder um Abend zu essen.
  • Nach dem Anlegen im Hafen bleibt genügend Zeit, um die Stadt Ihrer Wahl zu erkunden.
  • Sie schlafen in einer komfortablen Kabine an Bord des Segelschiffes.

Allgemein

Mindestteilnehmerzahl
10

Die 14-tägige Schiffsreise durch Mittelholland beinhaltet:

  • Vermietung von Schiff, Skipper und Crew
  • Kraftstoff (max. 1 Stunde pro Tag)
  • Hafen-, Brücken-, Schleusen- und Lotsengebühren
  • Touristensteuer

Die 14-tägige Schiffsreise durch Mittelholland beinhaltet nicht:

  • Aktivitäten und Ausflüge
  • Speisen und Getränke