Blind-Break-Urlaub? Jetzt buchen bei NAUPAR!

Blog-Schepen_310x200

Lelystad, 21. März 2016 – Der neueste Trend: Blind-Break-Urlaub. Dabei bucht man einen Urlaub und hört z.B. erst am Flughafen, wo die Reise hingeht. NAUPAR hat vor kurzem sein Sortiment um ein Überraschungsarrangement erweitert. Dabei bucht man eine Reise und erfährt erst am Tag der Abfahrt, wohin und an Bord von welchem Schiff man fahren wird.

Blind-Break-Urlaub

Ein Blind-Break-Urlaub heißt so viel wie "blind in den Urlaub fahren". Heute entscheiden sich viele Niederländer für diese Art der Reisebuchung. Weshalb? Weil man die Vorfreude aus dem Vorhaben einer anstehenden Reise bezieht. Wir lieben das Abenteuer. Und so viel ist klar: Eine Reise buchen und das Reiseziel nicht kennen, ist Abenteuer pur! Unerwartete Wendungen, keine Qual der Wahl und tolle Urlaubserinnerungen, ohne dass diese schon von vorneherein durch zu viel googeln beeinflusst wurden – genau das ist das Ziel eines Blind-Break-Urlaubs.

Überraschungsarrangement von NAUPAR

Im Arrangementangebot von NAUPAR findet man also seit kurzem auch eine Blind-Break-Reise. "Bei unserem Überraschungsarrangement hören Sie erst an Bord des Schiffes, wo Sie hinfahren werden”, erklärt Pouwel Slurink, Geschäftsführer von NAUPAR. "Auch das Schiff selbst bleibt bis zum Tag der Abfahrt eine überraschung.” Die Reise ist zu einem festen und günstigen Tarif pro Person buchbar, die Anzahl der mitfahrenden Personen kann problemlos geändert werden und eine Cateringabnahme ist nicht obligatorisch.