Die Pouwel Jonas hat einen gekühlten Wasserspender an Bord!

Blog-Pouwel_Jonas_300x200

Lelystad, 12. Dezember 2016 – Vor kurzem schaffte sich die Pouwel Jonas einen Waterlogic Wasserspender an, der auch Wasser mit Kohlensäure ausgeben kann. Diese neue Anschaffung steht im Gemeinschaftsraum des Schiffes und kann von allen Gästen genutzt werden. Das bedeutet keine schweren Wasserflaschen mehr auf das Schiff schleppen zu müssen! Außerdem wird so die Umwelt geschont. Gute Idee, findet NAUPAR!

Der Wasserspender auf der Pouwel Jonas

Frisches und gekühltes Wasser: das bietet das neue Gerät an Bord der Pouwel Jonas seinen Gästen. Der Wasserspender ist ausgerüstet mit einer UV-Filtertechnik , die es Bakterien unmöglich macht, von außen in den Tank einzudringen. Das wiederum verhindert die Bildung von Bakterien in der Leitung zwischen Tank und Wasserhahn. Heraus kommt also nur hygienisch einwandfreies Wasser.

Warum ein Wasserspender?

Die Umwelt zu schonen liegt der Besatzung der Pouwel Jonas am Herzen. Die Anschaffung eines Wasserspenders liegt da natürlich nahe. Die Kühlschränke an Bord der Schiffe platzen oft aus allen Nähten, und das nur um Wasserflaschen zu kühlen. Das und auch das oftmalige öffnen verbraucht unnötig viel Energie. Der Wasserspender umgeht diese Probleme, denn die Gäste können sich jederzeit eine Flasche oder ein Glas voll Wasser zapfen, auf Wunsch auch mit Kohlensäure. Viel besser für die Umwelt!

Bewusst auf die Umwelt achten

Dass die Besatzung der Pouwel Jonas auf die Umwelt achtet, zeigt Sie auch damit, dass an Bord viele Fair Trade Produkte für die Gäste bereitliegen. Das gilt zum Beispiel für Kaffee, Tee, Reinigungsmittel und allerlei Basiszutaten für die Mahlzeiten. So zeigt die Besatzung Respekt für Mensch und Umwelt.

Neugierig auf den Wasserspender? Buchen Sie eine Fahrt an Bord der Pouwel Jonas!