Große Gruppe besucht den Bataviahafen Lelystad!

Lelystad, 21. April 2011 – 16 Segelschiffe aus der Flotte von NAUPAR mit 425 Jugendlichen an Bord legten am späten Nachmittag im Hafen an. Die Gruppe - die Evangelische Jugend Wesermünde-Süd aus Deutschland – unternahm eine Woche lang einen Segeltörn über die niederländischen Gewässer, bei dem das Zusammensein, die gemeinsamen Gespräche und die Lesungen im Mittelpunkt standen.

Zusammen segeln

In jedem Jahr organisiert die Evangelische Jugend Wesermünde-Süd auf den Schiffen von NAUPAR Segeltörns für große Gruppen von Jugendlichen. Mit dem Beginn einer neuen Segelsaison begann auch der erste Törn dieser Gemeinschaft in diesem Jahr. Verteilt über die verschiedenen Schiffe unternahm die Gruppe gemeinsam Segeltörns entlang der verschiedenen Häfen des IJsselmeeres. Dies ist eine besondere Art und Weise des Zusammenseins und ein beeindruckender Anblick, wenn die ganze Flotte aus 16 Segelschiffen in einen Hafen einfährt.

Lesungen an Bord

Während dieser Fahrten besuchen die Jugendlichen nicht nur die malerischen Hafenstädtchen. Im Rahmen dieser Törns stehen vor allem das Zusammensein, die gemeinsamen Gespräche, Lesen, Musik und Zusammenarbeit im Mittelpunkt. An Bord werden Lesungen gegeben, die eine Vorbereitung auf die Segnungen sind, die die Jugendlichen nach zwei Jahren erhalten. Während dieser Segelwoche brachte die Gruppe auch der Kirche in Hoorn einen Besuch, in der gemeinsam ein besonderer Gottesdienst abgehalten wurde.

Die Schiffe

Die Gruppe segelt in diesem Jahr auf einer eigenen Flotte von 16 Schiffen: Ambiance, Allure, Alliantie, Deo Volente, Anna van Elburgh, Hannus, Anna Trijntje, Auwe Neel, Soeverein, Summertime, Arbeid Adelt, Boekanier, Brandaris, Hester, Medusa und Vriendschap. Während des Segeltörns haben sie bereits Enkhuizen, Hoorn, Volendam und Lelystad besucht und fuhren heute Morgen in Richtung Stavoren hinaus. Jeden Abend übernachtet die Gruppe in einem anderen Hafen, bevor die Reise am nächsten Tag wieder fortgesetzt wird.

Eine große Gruppe, eine ausgezeichnete Organisation

Die Gruppe ist in all den Jahren zu einer Gruppe von diesmal gut 425 Jugendlichen gewachsen. So eine große Gruppe bringt jedoch eine umfangreiche und detaillierte Planung mit sich. Um alles bis ins Kleinste regeln zu können, kommt die Organisation jedes Jahr ein paar Tage früher in die Niederlande, um z.B. bereits Lebensmitteleinkäufe zu tätigen. Am Freitag legen die Schiffe zum letzten Mal im Bataviahafen in Lelystad an und dann geht auch für die Organisation wieder eine gelungene Woche zu Ende.

Möchten Sie auch mit Ihrer (Kirchen-)Gruppe segeln?

Fordern Sie bei NAUPAR freibleibend ein maßgeschneidertes Angebot an oder nehmen Sie telefonisch unter der Telefonnummer +49 0211 2409007 Kontakt mit uns auf.