Junge Kirchengruppe wieder an Bord bei NAUPAR

Blog-Stade_300x242

Lelystad, 07. März – Wie schon viele Jahre in Folge begibt sich die junge Kirchengruppe aus Norddeutschland auch am Donnerstag, dem 17. März, wieder an Bord bei NAUPAR. Dieses Jahr wurden sage und schreibe 24 authentische Segelschiffe bei NAUPAR gechartert. Eine Woche lang werden wieder Hunderte von Jugendlichen über das IJsselmeer segeln.

Liebgewonnene Tradition

Es ist nicht das erste Mal, dass diese deutsche Kirchengruppe mit NAUPAR segelt. Besser noch: Mittlerweile ist die Gruppe schon mehr als sechs Mal mit NAUPAR "in See gestochen"! Der letzte Segeltörn fand letztes Jahr im März statt. Jedes Mal werden viele Segelschiffe bei NAUPAR gechartert, damit die ganze Gruppe mitfahren kann. Dieses Jahr geht es dabei um 24 Segelschiffe – das größte Kontingent der Gruppe bisher!

Segeln und Lernen

Während der Fahrt auf dem IJsselmeer verfügt jedes Schiff über ein eigenes Programm an Bord. Die Schiffe sind aber größtenteils wie eine einzige Flotte zusammen unterwegs. Die Jugendlichen nehmen auf dem Wasser an verschiedenen interessanten Seminaren teil und sie arbeiten intensiv zusammen, um den Gemeinschaftssinn und das Teambuilding zu verstärken. Auch wird regelmäßig ein Gottesdienst in einem der Hafenstädtchen besucht – letztes Jahr war die Gruppe in der Westerkirche von Enkhuizen. Kurz und gut: für alle Jugendlichen an Bord ein einmaliges Erlebnis!