Mit der Stader Flotte auf See – ein Erfahrungsbericht

Blog-Schepen

Lelystad, 2. November 2017 -Wieder einmal hatten wir die Stader Flotte zu Gast. Diese riesige Jugendgruppe ist auch in diesem Jahr auf den Schiffen von NAUPAR unterwegs gewesen und hat dabei einiges erlebt.

Über die Gruppe

Die Kirchengruppe bestand in diesem Jahr aus 160 Jugendlichen und 40 erwachsenen Betreuern. Eine so große Gruppe muss auf mehrere Schiffe aufgeteilt werden. Die Vrijheid, Grietje, Meridiaan, Brandaris, Eenhoorn, Actia und Res Nova waren dafür im Einsatz. Sie fuhren gemeinsam die Strecke Lelystad, Hoorn, Volendam, Trintelhafen, Medemblik, Enkhuizen, Lelystad.

Die Erfahrungen

"Alle Orte, genauso wie beispielsweise auch Urk, Stavoren und Lemmer haben fü r Jugendliche ihren Charme.", erzählt uns Alfred Goldenstein, als wir ihn nach den schönsten Orten der Reise fragen. " Trintel haben wir genutzt, weil es abgelegen ist und wir dort ein großes gemeinsames Fest feiern konnten." Der Trintelhafen liegt etwas abseits mitten im IJsselmeer und ist ein ruhiger Ort, an dem besonders gerne Klassen und Jugendgruppen zusammenkommen.

Das Miteinander

Ziel der jährlichen Reise ist es, dass die Gruppe untereinander noch enger zusammenwächst das ist gelungen! Weiterhin ist dem Leiter Alfred Goldenstein -das gute Miteinander unter Skippern und Maaten" im Gedächtnis geblieben. Das ist bei so einer Reise auch das A und O, schließlich muss sich die Mannschaft über die zu fahrenden Routen abstimmen.

Das schönste Erlebnis

Gefragt nach dem schönsten Erlebnis während der Reise, erzählte uns Herr Goldenstein, dass dies die überfahrt nach Hoorn gewesen sei und es extrem starken Wind gab. Auch wenn dies sicherlich nichts fü r jedermann ist, so bleibt es garantiert im Gedächtnis.

Bis zum nächsten Jahr

Die Flotte wird auch im nächsten Jahr weiterwachsen und wir freuen uns, die geplanten 240 Personen an Bord begrüßen zu dürfen.

Wir danken der Flotte für ihr Vertrauen, das sie uns jedes Jahr schenkt und sind schon gespannt auf das nächste Mal.

Sie planen auch eine Jugendreise und haben noch Fragen an uns? Nehmen Sie dafür sehr gerne Kontakt mit unseren Mitarbeitern auf.