NAUPAR blickt auf Segeltörn mit Kirchengruppe zurück

Allure-Avondrood-2013-700X300

Lelystad, 3. April 2015 – Die deutsche Kirchengruppe ist wieder von einem sehr gelungenen Segeltörn auf dem IJsselmeer und dem Markermeer zurückgekehrt. Das Segeln, die informativen Seminare und der eindrucksvolle Kirchenbesuch in der Westerkirche waren die absoluten Erfolgsfaktoren dieser einzigartigen Reise.

Die Kirchengruppe

Dieses Jahr bestand die Kirchengruppe aus mehr als 630 begeisterten Jugendlichen. Am Dienstag, dem 24. März, sind die Jugendlichen in Lelystad an Bord von 23 authentischen Segelschiffen gegangen, was verschiedenen regionalen Sendern nicht entgangen ist. Die Kirchengruppe aus dem Norden Deutschlands ist mittlerweile schon öfter als fünf Mal mit den Schiffen von NAUPAR gefahren und jedes Mal wieder war dies ein großer Erfolg.

Die Westerkirche

Ein Höhepunkt der Reise war der Besuch der Westerkirche in Enkhuizen. Am Freitagvormittag des 27. März hat die Gruppe an einem Gottesdienst von zirka einer Stunde teilgenommen. Die Westerkirche ist eine prachtvolle Kirche aus dem 15. Jahrhundert und gehört zu den 100 schönsten Reichsdenkmälern der Niederlande. Nach einer aufwendigen Restaurierung zwischen 1997 und 2001 wurde diese historische Kirche zu einem Kultur- und Sozialzentrum umfunktioniert. Von Konzerten und Trauungen bis hin zu Beerdigungen und Ausstellungen – heute kann die Westerkirche für viele unterschiedliche Anlässe genutzt werden.

Flottenfest

Auch dieses Jahr wurde wieder das Flottenfest organisiert: Am Samstag, dem 28. März, gab es auf den verschiedenen Schiffen jede Menge zu erleben. Während des Flottenfestes wird auf jedem Schiff etwas vorbereitet, was mit Sport, Spiel oder Essen zu tun hat. Dieses Jahr hatte man unter anderem die Wahl, an Bord der Schiffe Hotdogs zu probieren oder beim Speeddating mitzumachen.