Schullandheim ist langweilig?

Lelystad, 21. Dezember 2017 – Die nächste Klassenfahrt steht an und Schullandheim ist Ihnen dieses Mal etwas zu langweilig? Dann verbringen Sie die Zeit stattdessen doch lieber auf einem Segelschiff von NAUPAR! Die Klasse wird es lieben, kann verschiedenste Orte entdecken und verbessert ganz nebenbei noch ihre Teamfähigkeit.

Eine Segelklassenfahrt

Sie waren noch nie auf einem Segelschiff und können sich deswegen nicht so recht vorstellen, wie eine Klassenfahrt an Bord funktioniert? Kein Problem! Die Klasse kann an Bord viel lernen: so zeigt die Mannschaft ihr die wichtigsten Segelmanöver und Knoten, sodass die Jungs und Mädchen aktiv beim Segeln mithelfen können. Das verbindet und schafft eine neue Atmosphäre des Vertrauens. An Bord finden Sie mehrere Kabinen, Toiletten und Duschen, einen großen Aufenthaltsraum und eine geräumige, gut ausgestattete, Küche. Im Prinzip ist es so ähnlich wie in einem Ferienhaus und es hat eine ganz andere Atmosphäre als ein Schullandheim.

Wo soll es hingehen?

Sie haben die Qual der Wahl! Im Gegensatz zum Schullandheim ist ihre Unterkunft auch gleichzeitig Transportmittel und so können Sie die Niederlande erkunden. Sie entscheiden, ob Sie auf dem IJsselmeer, Markermeer oder Wattenmeer segeln möchten. Auf der Fahrt kann man verschiedensten Städten einen Besuch abstatten: Amsterdam, Volendam, Hoorn, Enkhuizen uvm. Auch ein Abstecher auf die Wattinseln lohnt sich immer! Statt also wie im Schullandheim immer an einem Ort zu bleiben, sind sie sehr flexibel. So kann die Klassenfahrt auf einem Segelschiff auch immer einem gewünschten Themenbereich, zum Beispiel Ökosystem Watt, angepasst werden.

Die Niederlande sind näher als man denkt

Mit dem Bus sind Sie innerhalb weniger Stunden von Deutschland in den Niederlanden. Dort bieten wir Ihnen 16 potenzielle Abfahrtshäfen – garantiert auch einen in Ihrer Nähe! Wir helfen Ihnen gerne bei der Organisation Ihres Bustransfers. Wenn Sie lästiges Einkaufen auf der Selbstversorgerklassenfahrt vermeiden wollen, so ist auch unser spezielles Einkaufspaket für Schüler und Jugendgruppen perfekt für Sie geeignet!

Mehr Schiffe = Mehr Spaß

Ein besonderer Spaßfaktor bietet sich, wenn eine größere Gruppe Schüler sich auf mehrere Schiffe verteilt. So können beispielsweise kleine Wettfahrten veranstaltet werden. Mehr Schiffe bedeutet auch mehr Besatzungsmitglieder, womit Sie automatisch auch mehr Erwachsene pro Schülergruppe mit an Bord haben. Toller Nebeneffekt, wie wir finden.

Sicherheit geht vor

Sicherheit geht bei NAUPAR vor. Deswegen werden alle unsere Schiffe regelmäßig inspiziert und gewartet. Schiffe mit besonders hoher Reling eignen sich außerdem besonders gut für Kinder. Wenn die Gruppe an Bord kommt, erfolgt ebenfalls eine Einweisung durch die Mannschaft, damit alle Sicherheitsaspekte an Bord beachtet werden.


Sie finden einen erneuten Besuch im Schullandheim langweilig und würden gerne einmal eine Segelklassenfahrt erleben? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit unseren Mitarbeitern auf!