Sehenswürdigkeiten in Den Oever

  • Ein ausgezeichneter Service vor Abreise und ein äußerst freundliches und entspanntes Team von NAUPAR an Bord.

    Anonym

Mühle "de Hop"

Die Mühle "De Hoop" in Den Oever wurde wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, um 1672, als Getreidemühle gebaut. Die Wieringer Mühlen Vereinigung wurde 1991 gegründet und schon bald gab es Pläne für die Restaurierung der Mühlen. Diese fand zwischen 1995 und 1998 statt und heute wird die Mühle zum Mahlen von Viehfutter verwendet.
Dass die Mühle so alt geworden ist, ist ganz besonders. Lange wurde geglaubt, dass die Mühle auf einen Umzug von Den Helder nach Den Oever im 18. Jahrhundert zurückzuführen ist, aber das ist die Geschichte einer anderen Mühle. Was passierte war, dass einer der beiden Mühlenflügel brach. Dies geschah in den 1930er Jahren und nach einer Weile mit einem gebrochenen Flügel, wurde die Mühle bald außer Betrieb gesetzt. 1952 wurde die bereits alte Mühle von der Oud-Wieringen-Stiftung gekauft, mit einer langsamen - aber effektiven! - Restaurierung als Ergebnis. Der Rumpf und das Dach erhielten eine neue Korbweideabdeckung, die vermutlich dafür sorgt, dass die Mühle noch heute arbeitet.
Sie können die Mühle 'De Hoop' besuchen. Wenn Sie dies mit einer großen Gruppe machen wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die Vereinigung. Bitte kontaktieren Sie diese weiterhin, wenn Sie die Mühle außerhalb der Besuchszeiten besuchen wollen oder, wenn Sie eine Party in der Mühle organisieren wollen. Viel Spaß!