Fragen und Antworten Corona

Wir verstehen, dass der Corona-Virus viele Fragen bezüglich Ihrer Buchung bei NAUPAR aufwirft.

Bitte lesen Sie im Folgenden die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zu Corona / COVID-19 und einer bestehenden Buchung für eine Kreuzfahrt mit NAUPAR.

Fragen und Antworten Corona

Die am häufigsten gestellten Fragen zu Corona und einer bereits vorhandenen Buchung

> Kann ich meine Kreuzfahrt im Jahr 2021 kostenlos umbuchen?

Ab dem 25. September können alle Fahrten fortgesetzt werden und es gibt keine Einschränkungen mehr. Eine kostenfreie Umbuchung ist daher nicht standardmäßig möglich und wird von Fall zu Fall geprüft.

> Kann ich meine Kreuzfahrt im Jahr 2021 kostenlos stornieren?

Ab dem 25. September können alle Fahrten durchgeführt werden und es gibt keine Einschränkungen mehr. Eine kostenfreie Umbuchung ist daher nicht standardmäßig möglich und wird von Fall zu Fall geprüft. Sollten Sie dennoch gezwungen sein, die Reise zu stornieren, gelten die regulären Stornobedingungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

> Aufgrund einer Vertragsauflösung im Jahr 2020 habe ich einen Gutschein erhalten, ich weiß bereits, dass ich 2021 nicht segeln werde, kann ich mein Geld bereits zurückbekommen?

Auf dem Gutschein ist das Verfallsdatum vermerkt. Dies ist ein Jahr nach dem ursprünglichen Einschiffungstermin. Nach Ablauf des Gutscheins erhalten Sie Ihr Geld innerhalb eines Monats von dem Anbieter zurück, bei dem der Gutschein ausgestellt wurde. Es ist möglich, dass Sie nach Ihrer Bankverbindung gefragt werden, die wir aus Gründen des Datenschutzes nicht speichern dürfen.

Wenn die Gültigkeit noch nicht abgelaufen ist, bitten wir Sie, sich noch ein wenig zu gedulden. Aufgrund der anhaltenden Krise und der daraus resultierenden fehlenden Einnahmen ist es leider nicht möglich, den Gutscheinbetrag früher auszuzahlen.

Wenn Sie einen Segeltörn im Jahr 2022 planen, ist es in einigen Fällen möglich, die Gültigkeit des Gutscheins zu verlängern. Bitte senden Sie eine E-Mail mit Ihrer Anfrage an [email protected]

> Was sind die Regeln/Maßnahmen für einen Segeltörn im Jahr 2021?

Ab dem 25. September gibt es keine Maßnahmen mehr. Die üblichen Grundregeln bleiben bestehen:

  • Versuchen Sie, so viel Abstand wie möglich zu halten, auch wenn die 1,5 Meter abgeschafft wurden.
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände, schütteln Sie sich nicht die Hände, husten und niesen Sie in den Ellbogen und lüften Sie für frische Luft.
  • Bei Beschwerden zu Hause bleiben und sich testen lassen

> Kann ich meinen Gutschein für die Buchung eines anderen Schiffes als das, für das ich ihn erhalten habe, verwenden?

Jeder Schiffseigner/Anbieter ist ein eigenständiges Unternehmen. Der Gutschein, den Sie erhalten haben, ist daher auf den Anbieter Ihrer stornierten Kreuzfahrt ausgestellt, er ist auf dem Gutschein vermerkt. Es ist daher nicht möglich, den Gutschein gegen eine Reservierung auf einem anderen Schiff einzutauschen.

> Kann ich nach Holland reisen und welche Verpflichtungen muss ich erfüllen?

Wenn Sie in die Niederlande reisen möchten, informieren Sie sich bitte darüber, was Ihre örtliche Regierung über Reisen in die Niederlande rät und ob Sie aus einem COVID-19-Risikogebiet mit hohem oder sehr hohem Risiko stammen. Sie können dies unter www.government.nl überprüfen.


Die wichtigsten Dokumente finden Sie am besten in der "Checkliste für die Einreise in die Niederlande während Corona", bevor Sie in die Niederlande reisen.
Ausländer aus grünen und gelben Ländern sind in den Niederlanden willkommen.