Sicherheit und Zertifikate

Damit das Segeln mit Gästen so sicher wie möglich ist, gibt es für traditionelle Segelschiffe, die mit Passagieren fahren, Vorschriften und regelmäßige Kontrollen. So müssen sie beispielsweise alle gesetzlichen Sicherheitsanforderungen der europäischen Sicherheitsvorschriften erfüllen.

Die Inspektion für Umwelt und Verkehr (ILenT) des Ministeriums für Infrastruktur und Wasserverkehr ist die zuständige Aufsichtsbehörde und letztendlich für die Einhaltung dieser Vorschriften in den Niederlanden verantwortlich. Sie tun dies mit mehr als 1.300 Mitarbeitern, die gemeinsam für Sicherheit, Vertrauen und Nachhaltigkeit in den Bereichen Verkehr, Infrastruktur, Umwelt und Wohnen arbeiten. Neben der Schifffahrt tun sie dies beispielsweise auch für Flugzeuge und Seeschiffe (Container).

Die Segelschiffe werden im Auftrag des ILenT regelmäßig auf verschiedene Teile überprüft. Dazu gehören separate Inspektionen der Konstruktion (Rumpf, Beschläge), der Takelage (Mast, Baum, Seile), der Rettungsausrüstung (Flöße, Rettungswesten), der Installationen (Gas, Strom), der Navigations- und Kommunikationsausrüstung usw. Diese Inspektionen werden von ILenT-zertifizierten Inspektionsstellen durchgeführt.

Nach bestandener Inspektion erhält der Schiffsführer eine Bescheinigung, die belegt, dass der betreffende Teil des Schiffes für einen bestimmten Zeitraum zugelassen ist.

Plattform für die Sicherheit von Charterschiffen

Zusätzlich zu den bestehenden, gesetzlich vorgeschriebenen Organisationen wurde 2018 die Plattform Safety Charter Shipping gegründet. Dabei handelt es sich um ein gemeinsames Beratungsgremium von Kontrollbehörden, Buchungsstellen, der Enkhuizer Zeevaartschool und den Schiffern von Fahrgastschiffen, die in der BBZ zusammengeschlossen sind. Die Teilnehmer haben sich darauf geeinigt, in der Plattform zusammenzuarbeiten und das Wissen über Sicherheit strukturell zu erfassen und auszutauschen.

Ausbildung und Segelschein

Die Skipper sind im Besitz einer Lizenz für Großschiffe, die sie nach einer Ausbildung an der Seefahrtschule erhalten haben. Darüber hinaus hält die Besatzung die Vorschriften des Binnenschifffahrtsgesetzes ein. Damit erfüllen sie die gleichen regelmäßigen Ausbildungsanforderungen wie die Binnen- und Seeschifffahrt.

Sicherheit an Bord

An Bord eines traditionellen Segelschiffs steht alles im Zeichen der Sicherheit. So wurde die Besatzung an der Maritimen Akademie gründlich geschult, die meisten Schiffe haben eine hohe, kinderfreundliche Reling, es gibt ausreichend Schwimmwesten für alle Gäste und Sicherheitsausrüstung an Bord.

Zu Service & Kontakt

Chat

Über die Chat-Funktion unten rechts können Sie sich während der Bürozeiten mit einem Mitarbeiter austauschen.

Kontaktformular

Senden Sie Ihre Frage oder Ihren Kommentar über das Kontaktformular

E-Mail Adresse

Sie erreichen uns über unsere E-Mail Adresse [email protected] und für bestehende Buchungen über [email protected] Wir werden Sie so bald wie möglich kontaktieren.

Buchen Sie online und sparen Sie 25 € Buchungsgebühr.