Die Schiffe von NAUPAR sind bereit für den Winter

Lelystad, 8. November 2017 – Der Winter kommt und das müssen wir unseren Skippern nicht zweimal sagen: Mehrere Schiffe haben eine (kleine) Metamorphose durchlaufen, um den Winter zu 100% vorbereitet zu überstehen. Von einer Heizung an Bord der Abel Tasman und einer Außenheizung auf dem Deck der Summertime bis zu doppelt verstärktem Glas bei der Pouwel Jonas. Und noch viel mehr!

Vorbereitungen für den Winter

Im letzten Winter hat die Abel Tasman Außenheizungen an Bord bekommen. Diese Wärmequellen ermöglichen es den Besuchern, auch in den Wintermonaten die Aussicht vom Deck aus zu genießen, ohne sich zu erkälten.  Auch die Summertime hat das Prinzip verstanden: Sie hat eine Außenheizung auf Deck, die für mehr als genug Wärme sorgt. Die robuste Pouwel Jonas hält es da nicht anders und hat vor kurzem Doppelglas-Fenster eingebaut. Dieses Isolierglas ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern hält auch den Aufenthaltsraum viel wärmer!

Zur Info: beinahe alle Schiffe von NAUPAR sind mit einer Heizung in den Aufenthaltsräumen ausgestattet. Wenn Sie an Bord kommen, gibt es also auf jeden Fall einen angenehmen, warmen Ort, an dem Sie sich wohlfühlen, falls es Ihnen an Deck zu kalt wird.

Im Winter genießen

Kommen Sie im November oder Dezember zusammen mit Kollegen an Bord eines unserer Schiffe und segeln Sie in eine gemütliche Hafenstadt, wo Sie ein köstliches und wohlverdientes Glas Glühwein auf einem besinnlichen Weihnachtsmarkt genießen können. Oder planen Sie für Ihren Personalausflug im Frühjahr 2018 voraus! Es ist sehr wahrscheinlich, dass die (Außen-)Heizungen und Doppelverglasung im Februar noch gebraucht werden. Natürlich können Sie auch ein wohlverdientes Wochenende an Bord unserer warmen Schiffe mit Freunden und / oder der Familie genießen!

Möchten Sie die Abel Tasman, Summertime, Pouwel Jonas oder eines unserer anderen Schiffe in diesem Winter buchen? Dann nehmen Sie Kontakt mit unseren Mitarbeitern auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.