Waddenrace 2017: spannendes Rennen traditioneller Schiffe

Blog-daag1_1_1_

Lelystad, 6. Oktober 2017 – Am Wochenende vom 4. und 5. November findet zum 23. Mal das Waddenrace 2017 statt. Die Stiftung Nationales Waddenrace organisiert den Segelwettbewerb für traditionelle Chartersegelschiffe. Unsere Overwinning, Lauwerszee en Dageraad sindauch dabei.

Waddenrace 2017

Das Waddenrace wird seit 22 Jahren organisiert und auch in diesem Jahr nehmen viele Schiffe daran teil. Am Samstagmorgen legen die Schiffe im Hafen von Harlingen ab und segeln Richtung Den Oever, Texel, Vlieland und Terschelling. Die Route legt der Skipper selbst fest, denn hier spielen Wind, Wetter und Gezeiten eine große Rolle. Der Gewinner bekommt den sogenannten Wadwimpel. Im Laufe des Sonntags kehren die Schiffe wieder nach Harlingen zurück. Dort wird das Rennen mit einem großen Fest abgeschlossen.

Das Besondere am Waddenrace

Das Waddenrace ist in dem Sinne anders als andere Rennen, da auf dem Wattenmeer die Gezeiten einen Hindernisfaktor darstellen, den die Skipper berücksichtigen müssen. Ebenso darf in der Nacht gefahren werden. Auch dass der Skipper die Route frei wählen darf, ist außergewöhnlich. Last but not least: einige Schiffe haben Passagiere an Bord. Für Interessenten ist das ein toller Weg, das Waddenrace hautnah zu erleben.

Neugierig geworden? Auf der Website des Waddenraces erfahren Sie mehr und können die Fotos der vergangenen Jahre anschauen.