Wochenendausflug in den Niederlanden I Frische Luft schnappen auf Texel, Vlieland und Terschelling

Uitwaaien en genieten op de Waddenzee

Bist du auf der Suche nach einem schönen Reiseziel ganz in der Nähe, um einfach mal dem Trubel zu entfliehen? Reise in dein Nachbarland Holland und nimm Kurs auf eine der Watteninseln oder hüpfe einfach von Insel zu Insel und erlebe ein abwechslungsreiches Wochenende direkt um die Ecke. Die Watteninseln liegen im Norden Hollands, zwischen dem Wattenmeer und der Nordsee. Sie sind unglaublich schön, vielseitig, nahe gelegen und bieten außerdem genügend Platz, um die weite und abwechslungsreiche Landschaft ungestört zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu genießen. Und das Schöne daran ist, dass jede dieser Inseln ihre ganz eigenen typischen Merkmale hat. Wenn du länger auf einer der Inseln verweilst und den Segeltörn beispielsweise mit einem Tag, Radfahren oder Wandern füllst, wirst du sehr schnell feststellen, wie unterschiedlich die Inseln tatsächlich sind. Wir stellen dir drei der Watteninseln vor, um dir nur einen kleinen Vorgeschmack zu bieten, was dich bei uns erwartet. 

Die vielseitige Watteninsel Texel

Wenn du dich für die Insel Texel entscheidest, entscheidest du dich für eine der schönsten Watteninseln Hollands. Dank ihrer günstigen Lage im Norden Hollands hat diese Watteninsel die meisten Sonnenstunden, 7 Dörfer, ebenso viele Schafe wie Einwohner, 40 Kilometer Strand, 140 Kilometer Radwege und 180 Kilometer Wanderwege. Na wenn dich das nicht dazu einlädt, einen Tag länger zu bleiben?

Mit dem Schiff legst du im alten Hafen von Oudeschild an, der zugleich auch der Heimathafen der Texeler Fischereiflotte ist. Von diesem Hafen aus kannst du dein entspanntes Wochenende starten und eine schöne Wander- und/oder Radtour entlang der Strände, Wälder, Dünen und Wiesen unternehmen. Du ziehst es vor noch etwas mehr zu entdecken? Nimm einfach den Bus und lasse dich an einer anderen Stelle der Insel absetzen, an der du einen Spaziergang machen möchtest. Aber vergissn nicht, eine Portion Kibbeling (typisch holländischer Fisch) im Hafen von Oudeschild zu essen, bevor du wieder an Bord gehst. So wird das holländische Wochenende perfekt abgerundet und besonders einmalig!

Vlieland – Die kleinste Insel im Wattenmeer

Von der größten Insel fahren wir zur kleinsten niederländischen Insel im Wattenmeer: Vlieland. Die Watteninsel mit der saubersten Luft, der höchsten Düne, nur einem Dorf, einem 12 Kilometer langen Strand und 26 Kilometer Rad- und Wanderwegen. Ein wunderbarer Ort für Naturliebhaber.

Das Schiff wird im Hafen in der Nähe des Dorfes festgemacht. Von dort aus kannst du einen Spaziergang zum Roten Gnom, dem kleinsten Leuchtturm der Niederlande, machen. Du kanst aber auch eine längere Route wählen, wenn dir danach ist. Am Hafen beginnen neun verschiedene Wanderrouten, die von 1,5 Kilometern bis zur längsten von 7,5 Kilometern reichen. Schau auch auf der Seite der Staatsbosbeheer vorbei und lass dich von dem größten Wald- und Naturanbieter der Niederlande für weitere einzigartige Routen inspirieren. Entdecke zum Beispiel den Försterweg durch das Naturrschutzgebiet Kroon’s Polder. Oder du mietest einfach ein Fahrrad, um die Insel auf den gepflasterten Pfaden zu erkunden. Folgen Sie entweder der Beschilderung oder holen Sie sich eine Karte vom Fremdenverkehrsamt (Fremdverkehrsamt Vlieland). Es ist fast unmöglich, sich auf dieser kleinen Insel zu verirren. Ziehe einfach los und entdecken jetzt diese einzigartige Insel!

Die gemütliche Insel Terschelling im Watt

Die dritte Insel, die wir dir nicht vorenthalten möchten, ist Terschelling. Die Insel mit nicht weniger als 12 gemütlichen Dörfern, dem markanten Leuchtturm Brandaris von 1323, 40 Kilometer Strand, 70 Kilometer Radwege und über 200 Kilometer Wanderwege. Auf dieser Insel ist immer etwas los, aber wusstest du auch schon, dass Terschelling zu 80% aus Natur besteht? Du kannst meilenweit mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen und triffst keine Menschnseele. Perfekt, um am Wochenende einfach mal zur Ruhe zu kommen. Findest du nicht auch?

Vom Hafen von West-Terschelling aus kannst du entlang des Fährhafens zum Groene Strand spazieren (was auf Deutsch so viel wie grün bedeutet). Oder du gehst noch ein Stückchen weiter zu den Kaapsduin, den höchsten Aussichtspunkt Terschellings, um dort die schönsten Aussichten zu genießen. Du kannst auch einzigartigen Wanderrouten folgen, wie zum Beispiel der Tiger-Bunkerroute, der Seite Staatsbosbeheer. Oder du mietest dir ein Fahrrad und folgst einer der vielen Routen durch Wald, Heide und Dünen bis zum Nordseestrand.Auf Terschelling hast du ein Wochenende abwechslung pur!

Trockenfallen auf dem Grund des Meeres

Du hast noch nicht genug vom Wattenmeer? Frag deinen Skipper, ob ihr mit dem Schiff auf einer Sandbank im Wattenmeer trocken fallen könnt. Bei günstigem Wetter und Ebbe fahren ihr durch die Kanäle im Wattenmeer. Der Kapitän wird dort den Anker werfen und dann warten, bis das Wasser sinkt. Wenn der Boden in Sichtweite ist, kanst du für eine einzigartigen Wattwanderung auf dem Grund des Meeres von Bord gehen. 

Besuch der Watteninseln mit einem Segelschiff

Möchten du mit einer Gruppe die Watteninseln entdecken? Segel mit einem Schiff von NAUPAR zu einer oder mehreren Watteninseln und lass dich von der Vielseitigkeit, Ruhe und Weite überraschen. Fordere hier ein kostenloses Angebot an oder wende dich direkt an einen unserer Mitarbeiter. Sie informieren dich gerne über die Möglichkeiten mit NAUPAR. Wir beraten dich gerne darüber, welche Insel zu deinen Vorstellungen am besten passt.

Das könnte dich auch interessieren

Watteninsel Texel auf Ihrer Bucketlist? | Ausflugstipp Vlieland | Routenvorschlag Terschelling | Trockenfallen und Wandern auf dem Meeresboden | Ein Segeltörn mit der ganzen familie | 4 schöne Wochenenden ion den Niederlanden | Die besten Aktivitäten für die ganze Familie