Wochenendausflug in Holland | Reiseziele abseits der Massen

5 bestemmingen waar je de drukte kunt vermijden

5 Reiseziele, um einmal der Hektik zu entfliehen

Braucht ihr etwas frische Luft und ein bisschen Quality-Time? Ihr möchtet lieber nicht allzu weit verreisen, aber dennoch wollt ihr der Hektik einfach mal entfliehen? Geht in die Natur. Mit einem Segelschiff fahrt ihr zu besonderen und abgelegenen Orten rund um das IJsselmeer und die friesischen Seen. Oder ihr schnappt etwas frische Seeluft bei einem Spaziergang auf einer Watteninsel. Falls euch nach Sport ist, könnt ihr alternativ auch eine Fahrradtour unternehmen. Die Inseln sind gemütlich und klein, nicht zu überlaufen und dennoch vielseitig genug, um Neues zu entdecken. Eure tägliche Dosis Vitamin D bekommt ihr hier gratis dazu. Wir haben für euch die fünf besten Reisetipps für ein Wochenende oder einen (kurzen) Urlaub in den Niederlanden zusammengestellt.

1. Besucht ein Naturschutzgebiet

Segelt zu einem der vielen Naturschutzgebiete auf dem Wasser oder in der Nähe eines Hafens und lasst euch von dessen Schöhnheit verzaubern. Wir haben euch die Top-Standorte aufgelistet, die nur darauf warten, von euch entdeckt zu werden:
  • Die Oostvaardersplassen, Part des Nationalparks Nieuw Land, ganz in der Nähe von Blocq van Kuffeller in Flevoland
  • Die Makkumerwaarden in Makkum im Norden von Friesland
  • Die künstlich geschaffene Inselgruppe Marker Wadden, ebenfalls Teil des Nationalparks Nieuw Land, im Markermeer
  • Der Nationalpark De Weerribben Wieden in Overijssel, ganz in der Nähe von Vollenhoven und Blokzijl
Hier könnt ihr dem Trubel des Alltags entfliehen, während ihr unbeschwert einen schönen Ort in den Niederlanden genießt.

2. Ankert mitten in der Natur

Geht Wildcampen auf dem Wasser. Auf dem Wattenmeer, den friesischen Seen und dem IJsselmeer gibt es viele schöne Ankerplätze, an denen ihr bei günstigem Wetter ankern könnt. Dort werdet ihr ganz allein sein - auf eurer privaten Insel, mitten in der Natur. Klingt das nicht entspannend? Und so weit weg von allem und jedem ist es ein besonderer Genuss, am Abend den Sonnenuntergang und den klaren Sternenhimmel zu genießen. Ein besonderes Erlebnis, bei dem ihr völlig frei in die einzigartige Natur der Niederlande eintauchen könnt.

3. Entdeckt eine unbewohnte Insel 

Wärt ihr lieber an Land? In den Niederlanden gibt es noch immer kleine unbewohnte Inseln, an denen ihr mit dem Schiff anlegen könnt. Wie zum Beispiel die Kanincheninsel und die Insel Taka Tuka auf den friesischen Seen oder auch die fünf unbewohnten Inseln im Ketelmeer. Auf diesen Inseln seid ihr weit weg von der Zivilisation und genießt einfach nur die Stille inmitten der Natur. Schaltet den Flugmodus eures Handys an und packt stattdessen lieber die Marshmallows aus, denn über dem selbst gebauten Lagerfeuer zu grillen macht besonders viel Spaß! Das hört sich für euch etwas zu einsam an? Geht an Land und genießt die Gesellschaft der anderen in einer der malerischen Hafenstädte.

4. Segelt zu einer Watteninsel in den Niederlanden

Natürlich dürfen die Watteninseln auf dieser Liste nicht fehlen. Ein Segeltörn auf dem Wattenmeer ist eine Reise, wie man sie sonst nur aus den Broschüren kennt und die Inseln garantieren frische Luft, Radfahren und Wandern. Ihr könnt hier die meisten Sonnenstunden in Holland genießen, sodass es euch auf keinen Fall an Vitamin D mangeln wird. Aber für welche Insel sollt ihr euch nur entscheiden? Wusstet ihr: Eines ist sicher, hier kommt ihr als Naturliebhaber definitiv auf eure Kosten. Und wenn ihr ein bisschen mehr Zeit habt, müsst ihr euch gar nicht erst entscheiden. Hüpft einfach von Insel zu Insel.

5. Fallt auf dem Wattenmeer trocken

Der letzte Tipp für ein besonderes Naturerlebnis in den Niederlanden ist das Trockenfallen auf dem Wattenmeer. Nicht umsonst zählt dieses Gebiet seit 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe, es ist unter anderem das größte Gezeitengebiet der Welt. Wenn das Wetter und die Gezeiten günstig sind, segelt der Skipper mit euch zu einer Sandbank im Wattenmeer, wo ihr den Anker werft und bei Ebbe für einen Spaziergang auf dem Meeresboden des Wattenmeeres von Bord geht. Hier werden alle eure Sinne angeregt. Von dem Riechen der salzigen Meeresluft und dem Spüren des Meeresbodens unter euren Füßen, über das Schmecken der Natur bis hin zu den schönsten Aussichten und einer ohrenbetäubenden Stille. Eine einzigartige Erfahrung, die ihr mindestens einmal erlebt haben sollten.

Plant ihr ein Wochenende an der frischen Luft?

Wir helfen euch gerne! Auf unserer Service-Seite Hilfe bei der Suche nach verfügbaren Schiffen erfahrt ihr, wie ihr ganz einfach selbst nach einem passenden Schiff suchen könnt. Ihr braucht doch etwas mehr Hilfe? Vereinbart online einen Termin mit einem unserer Mitarbeiter. Diese zeigen euch gerne per (Video-)Anruf, wie es funktioniert. Alternativ könnt ihr auch ein unverbindliches Angebot anfordern oder ihr wendet euch direkt an einen unserer Mitarbeiter. Wenn ihr jetzt bucht, geht ihr mit der flexiblen Umbuchungsgarantie von NAUPAR keinerlei Risiko ein.

Das könnte euch auch interessieren 

Tipps für die Organisation einer Segelfahrt  | Packliste für ein WochenendtripEin perfekter Familienurlaub | 4 schöne Wochenenden in den Niederlanden | Trockenfallen und Wandern auf dem Meeresboden | Aktivitäten auf den Marker Wadden | Die besten Aktivitäten für die ganze Familie | Wochenendausflug mit Kindern | Das passende Schiff wählen | Besondere Orte mit dem Schiff entdecken | Wochenendausflug | Holland-Watteninseln | 10 Gründe für einen Urlaub in Holland