10 Gründe, wieso ihr euren nächsten Urlaub in Holland verbringen solltet

Schip voor Vlieland

Die Niederlande ist unser direkter Nachbar und wir verbinden das Land meistens mit Käse, Tulpen, Pommes oder Windmühlen – doch Holland hat während eines Urlaubs noch so viel mehr zu bieten! Wir haben für euch 10 gute Gründe zusammengefasst, wieso Holland auf eurer Bucketlist nicht fehlen sollte:

#1 Gleich um die Ecke

Als Nachbarland grenzt Holland direkt an Deutschland. Je nachdem aus welcher Gegend ihr kommt, erreicht ihr die Niederlande innerhalb weniger Stunden mit dem Auto. Ihr spart euch also eine ewig lange Anfahrt und Staus, müsst keinen Flieger erwischen, seit mit dem Auto flexibel und erreicht unsere Abfahrtshäfen direkt.

#2 Viele Strände, die zum Verweilen einladen

Nicht nur die Westküste Hollands glänzt mit schönen langen weißen Sandstränden. Strände findet ihr in Holland so gut wie überall und es werden immer mehr. Ob rund um die Watteninseln, wie Terschelling, oder am IJsselmeer und Markermeer - viele Süßwasserstrände laden zum Sonnenbaden oder Fußballspielen ein. Die meisten Strände liegen in der Nähe des Hafens oder sind leicht mit dem Rad erreichbar. Falls ihr auch schon so ungeduldig seid, bis es endlich an den Strand geht, könnt ihr hier schon mal einen Blick auf den Strand auf Texel werfen.

#3 Holland garantiert einen abwechslungsreichen Urlaub

Ihr könnt euch nicht entscheiden, ob es lieber ein Städtetrip oder ein entspannter Inselurlaub werden soll? Kein Problem! Die Niederlande bietet euch viel Abwechslung. Während eures Segelurlaubs könnt ihr auf den Friesischen Seen mitten in der Natur ankern und den endlosen Sternenhimmel genießen, einen Ausflug in eine charmante Hafenstadt wie Lemmer, Hoorn, Stavoren, Urk, Enkhuizen oder Medemblik machen, oder von Watteninsel zu Watteninsel segeln und auf dem Watt trockenfallen. Wohin die Reise geht, bleibt euch überlassen. Ihr könnt auch verschiedene Fahrgebiete miteinander kombinieren, da sie oft nah beieinander liegen. Besprecht eure Route einfach individuell mit dem Skipper und passt sie euren Wünschen an.

#4 Unendlich viele Fahrradwege und Wanderrouten

Das Fahrrad ist in Holland Fortbewegungsmittel Nummer 1. Über 32.000 Kilometer ausgebaute Radwege sorgen für eure Sicherheit und bieten eine tolle Möglichkeit, um das Land mit dem Rad zu erkunden. Fahrräder könnt ihr so gut wie überall ausleihen. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, folgt einfach einer der vielen Wanderrouten, die in Holland überall zu finden sind. In den Touristeninformationen vor Ort und auch online erfahrt ihr mehr über die vielen Wanderwege und Fahrradrouten. Auf geht’s!

#5 Nachbarn kennenlernen

Obwohl die Niederlande unser direkter Nachbar ist, zieht es uns Deutsche doch lieber in andere Nachbarländer, wie Dänemark. Es wird also Zeit auch Holland kennenzulernen: ein neues Land, eine andere Umgebung, Kultur und Bräuche. Wusstet ihr beispielsweise, dass sich die Niederländer mit drei Wangenküssen begrüßen? Trotz der Nähe zu Deutschland verbirgt auch Holland einige Unterschiede.

#6 Leichte Verständigung

Die meisten Menschen in den Niederlanden sprechen entweder Deutsch oder Englisch. Die Verständigung ist hier also kein Problem! Viele Touristeninformationen oder Sehenswürdigkeiten bieten Broschüren und Führungen auch auf Deutsch an. Wenn ihr dennoch gerne vorab ein paar Wörter Niederländisch lernen wollt, findet ihr hier die Basics - gerade als deutscher Muttlersprachler versteht man schon viel und kann die Sprache leicht erlernen. 

#7 Viele bekannte Künstler kommen aus Holland

Einige große Künstler stammen aus den Niederlanden und auch Kunstbanausen sagen Namen wie Van Gogh oder Rembrandt etwas. Im ganzen Land findet ihr unzählige Museen, die neben Malerei und Kunst auch viel über die niederländische Geschichte lehren. Besonders bekannt und beliebt ist das Rijksmuseum in Amsterdam. Über eine App könnt ihr ganz einfach auf zusätzliche Informationen zugreifen, verschiedene multimediale Touren anschauen oder eure eigene Tour durch das Museum kreieren.

#8 Viel zu entdecken

Doch Holland hat selbstverständlich neben Kunstmuseen noch viele weitere schöne Museen und Aktivitäten für Kinder zu bieten. Das Freilichtmuseum in Enkhuizen lädt beispielsweise zum Mitmachen ein. Euren Besuch im Museum könnt ihr vorab planen und online buchen. Erkundet das Schloss Radboud in Medemblik, eine Rekonstruktion eines VOC-Schiffes aus dem 17. Jahrhundert in Lelystad oder verbringt den Tag im Ecomare Seehundzentrum oder dem Strandräubermuseum Kaap Skil auf der Insel Texel. In jeder Stadt gibt es Attraktionen, Sehenswürdigkeiten oder Freizeitparks, die erkundet werden wollen. Spaß für Jung und Alt garantiert!

#9 Typisch Holland

Die meisten Deutschen verbinden mit Holland wohl Pommes und unendlich viele Käsesorten. Doch typisch holländisch sind auch Frikandeln oder Kibbeling (wie Fish & Chips). Niederländer lieben außerdem leckeres Gebäck zum Kaffee. In den Supermärkten findet ihr viele verschiedene typisch holländische Kekse – yummy! Was ihr bei eurem Urlaub in Holland unbedingt probieren solltet, erfahrt ihr im Video. 
 

#10 Euer Haustier kann auch mit in den Urlaub kommen

Da Holland ja quasi direkt um die Ecke liegt, könnt ihr euren Vierbeiner einfach im Auto mitnehmen. Auf vielen unserer Schiffe ist euer treuer vierbeiniger Freund willkommen.

Lust auf einen Segelurlaub in Holland?

Ihr wollt euer Nachbarland kennenlernen, die Strände, Städte, Inseln und natürlich das leckere Essen entdecken? All das ist bei einem Urlaub auf einem traditionellen Segelschiff möglich. Ein Segeltörn macht euren Urlaub in Holland zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Erlebnis. Fordert gerne ein kostenloses und unverbindliches Angebot an oder kontaktiert einen unserer Mitarbeiter. Sie stehen euch gerne beratend zur Seite und helfen euch, das passende Arrangement und Schiff zu finden.