Arrangements und Programmideen von und nach Hoorn

Alle anzeigen

Beliebte Schiffe aus Hoorn

Alle anzeigen

Alle Sehenswürdigkeiten in Hoorn

Fahrgebiete entdecken

Alle anzeigen

Hoorn

Am Markermeer, zwischen Enkhuizen und Amsterdam, liegt Hoorn. Eine attraktive Hafenstadt mit einer reichen VOC-Vergangenheit (Vereinigte Ostindische Kompanie). Sobald Sie an Land gehen, sehen die vielen erhaltenen Lagerhäuser. Doch nicht nur die erinnern an die Reichtümer des Goldenen Zeitalters. Auch im Zentrum der Stadt und rund um den Roodeplein sind viele historische Gebäude erhalten geblieben.

Geschichte von Hoorn

Hoorn entstand vor über 700 Jahren als winzige Siedlung an der Mündung eines kleinen Flusses, der ins Meer floss und später als Auenland bezeichnet wurde. Um es vor Überschwemmungen zu schützen, bauten die Menschen einen Deich. Dank der günstigen Lage am Wasser entwickelte sich bald ein reger Handel. Das Dorf wuchs zu einer Stadt heran, die nach ihrer Lage in einer Deichbiegung benannt wurde. „Horne" ist das mittelalterliche Wort für Kurve oder Ecke.

Die Stadt wuchs im Goldenen Zeitalter auf. Neben der Vereinigten Ostindischen Kompanie (VOC) gab es auch andere, inzwischen weniger bekannte Handelsfirmen, wie die Westindische Kompanie (WIC), die Nordische Kompanie und die Wesfriesische Munt in Hoorn. 

Kap Hoorn verdankt seinen Namen den Schiffen Eendracht und Hoorn, die von Hoorn aus auf ihrem Weg in den Fernen Osten entlang der Südspitze Südamerikas fuhren.  

Durch die Verlagerung des Hafens verlor Hoorn im 18. Jahrhundert seine große wirtschaftliche Macht. Im 19. Jahrhundert blühte die Stadt dank des Handels mit landwirtschaftlichen Produkten und Käse, die aus dem westfriesischen Hinterland kamen, wieder auf.

Sehenswürdigkeiten in Hoorn

Hoorn ist eine typische Wassersportstadt am Markermeer. Die Schiffe liegen im alten Hafen, wo man neben dem alten Hauptturm, Bontekoes Schiffsjungen und den speziellen alten Lagerhäusern noch viele weitere imposante Gebäude sehen kann. Beim Schlendern durch die alten Straßen und Gassen können Sie gut das historische Stadtzentrum entdecken, in dem fast jedes Gebäude einen historischen Wert hat. De Roode Steen, der Platz im Herzen des Zentrums, ist sehr zu empfehlen. Hier befindet sich nicht nur das beeindruckende Gebäude des Stadtmuseums und die alte Wiegehalle, sondern an bestimmten Tagen im Sommer findet hier auch ein traditioneller Käsemarkt statt. Vom Platz aus kommen Sie zur Einkaufsstraße und zu den 'Hoornse straatjes' mit ihren vielen Fachgeschäften und Boutiquen.

Was gibt es in Hoorn zu tun?

Das gemütliche Zentrum von Hoorn lädt zu einem Stadtbummel ein, aber diese VOC-Stadt hat noch viel mehr zu bieten, wie zum Beispiel:

  • Das Westfriesische Museum: Tauchen Sie ein in die Vergangenheit von Hoorn und seiner Umgebung, erfahren Sie alles über die Ära des Goldenen Zeitalters und erleben Sie, wie es war, 1627 in der alten Batavia (heute Jakarta) zu leben. Darüber hinaus ist auch das imposante Gebäude, in dem sich das Museum befindet, auf jeden Fall einen Besuch wert. 
  • Dampfstraßenbahnmuseum: Auf dem Gelände des Stoomtram-Museums werden Sie in die Vergangenheit zurückversetzt und erfahren alles über die Geschichte der Dampfstraßenbahn in den Niederlanden. Ein toller Ausflug! Sollten Sie einen Tag länger im Hafen bleiben, können Sie sogar mit der alten Dampfstraßenbahn nach Medemblik fahren. 
  • Museum des zwanzigsten Jahrhunderts: Was hat sich in den letzten 100 Jahren verändert? Die Skulpturen und Objekte erzählen Ihnen die Geschichte des letzten Jahrhunderts. 
  • Die „Hoornse Stratjes“: Sieben Straßen im Zentrum von Hoorn mit tollen Fachgeschäften und Boutiquen für Shopping Liebhaber.
  • Die Hoorn-Käsemärkte in den Sommermonaten: Neugierig, wie es früher auf einem Käsemarkt zuging? Besuchen Sie den Käsemarkt, der dienstags in Hoorn stattfindet und erleben Sie, wie früher Käse gehandelt wurde.
  • Die Veranstaltung Culinair Hoorn im Juni: Eine Veranstaltung, die dem guten Essen gewidmet ist.  Die Veranstaltung ist kostenlos und wird von mehreren lokalen Restaurants organisiert.
  • Die Hoorn-Messe im August: Ganze zehn Tage lang wird das historische Stadtzentrum von Hoorn seit mehr als 500 Jahren von der Hoorn-Messe, einer der größten Messen in den Niederlanden, dominiert.

Einrichtungen in Hoorn

Unsere Schiffe legen im gemütlichen Hafen von Hoorn an, der nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt ist, in dem alle Einrichtungen zur Verfügung stehen. Die Touristeninformation Hoorn befindet sich auf dem Oostereiland. Hier können Sie Stadtrundgänge buchen und bekommen weitere Informationen über die Stadt.