Beliebte Schiffe aus Hoorn

Alle anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Hoorn

Westfries Museum

Das Westfriesische Museum befindet sich in einem der schönsten charakteristischen Gebäude Hoorns. Sobald Sie durch den Eingang gehen, werden Sie in das Goldene Zeitalter zurückversetzt. Sie können sich dafür entscheiden, zuerst durch das Goldene Zeitalter mit einer Virtual Reality Brille zu gehen. Oder Sie folgen der Route entlang von mehr als 25 stilvoll eingerichteten Zimmern mit Gemälden, Porzellan, Glas und Silberwaren. Jeder Raum besitzt jeweils eine ganz eigene Atmosphäre. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, können Sie auch die Route der Meisterwerke wählen.

Geschichte des Westfries Museums

Das markante klassizistische Gebäude wurde im Jahre 1632 erbaut. Der Stil der Fassade lässt auf die niederländische Renaissance zurückführen. Im Januar 1880 wurde das Westfries Museum auf der Rückseite des Gebäudes errichtet. Weitere 73 Jahre später im Jahr 1953 wurde unter dem Gebäude ein Keller aus dem 15. Jahrhundert entdeckt, welcher nun für archäologische Objekte aus der Umgebung genutzt wird. 

Über das Westffreis Museum 

Im Westfriesischen Museum, das mittlerweile schon mehr als 100 Jahre besteht, ist in 25 Räumen und Stilzimmern eine Vielzahl von Gegenständen ausgestellt. Diese Objekte sind mit der Geschichte der Stadt Hoorn, dem Handwerk, der Schützengilde, der VOC, dem Handel und der Archäologie verbunden. Hier finden Sie Gemälde von Bogenschützen, Schornsteinmalereien und Inneneinrichtungen, die an ihre früheren Besitzer erinnern.
Das Museum ist aufgrund seines Denkmalcharakters leider nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.