Beliebte Schiffe aus Hoorn

Alle anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Hoorn

Museum des Zwanzigsten Jahrhunderts

Das Museum des 20. Jahrhunderts in Hoorn gibt anhand von Hunderten von (Gebrauchs-) Gegenständen, verschiedenen Stilzimmern, Ladeneinrichtungen und Wechselausstellungen ein Bild des 20. Jahrhunderts der Niederlande wieder. Wie wohnten unsere (Groß-)Eltern? Mit welchem Spielzeug spielten Kinder, in welche Geschäfte ging man einkaufen, wie wurde gekocht und was unternahm man in der Freizeit? Dank Bild- und Tonwiedergabegeräten, historischen Computern und Schreibmaschinen, nostalgischen Küchenartikeln und vielem mehr erhalten Sie auf diese Fragen eine Antwort.

Bestens vertraut

Das Museum des 20. Jahrhundert ist mit dieser Zeit bestens vertraut! Hier sehen Sie hübsche Gegenstände von früher und lernen auch die Armut, die harte und lange Arbeit und die einfachen früheren Wohnumstände kennen. Niemals zuvor änderte sich in einem Jahrhundert so viel! Das 20. Jahrhundert war ein Jahrhundert, das jedem viel mehr Freitzeit brachte, jeden mobiler machte und uns weltweit miteinander kommunizieren ließ.

In einem neuen alten Gebäude untergebracht 

Im Herbst des Jahres 2011 zog das Museum des 20. Jahrhunderts in ein größeres Gebäude um: Es ist ein altes Gefängnis auf dem Oostereiland, in der Nähe des Hafens von Hoorn. Nach einer eingehenden Restaurierung hat das Museum eine schöne und geräumige Bleibe gefunden. In den Sälen, in denen früher Gefangene schliefen, steht jetzt die Innenausstattung von früher und die Aufstellung und Schaukästen mit hunderten vertrauter Objekte aus dem vorigen Jahrhundert.