Arrangements und Programmideen von und nach Lemmer

Alle anzeigen

Beliebte Schiffe aus Lemmer

Sehenswürdigkeiten in Lemmer

Alle anzeigen

Fahrgebiete entdecken

Alle anzeigen

Lemmer

Lemmer bildet das Tor zu vielen Seen und Kanälen in Friesland und ist eine richtige Wassersportstadt. Vom Hafen von Lemmer aus können Sie bequem zu einem Segeltörn auf dem IJsselmeer oder auf den Friesischen Seen auslaufen. Keine 100 Meter vom Hafen entfernt befinden sich Supermärkte, so dass Sie im Vorbeigehen noch schnell etwas einkaufen können, bevor Sie an Bord gehen.

Geschichte

Bis ins 20. Jahrhundert hinein war Lemmer einer der bedeutendsten Fischerorte der Niederlande. Diesen Umstand verdankte der Ort unter anderem seiner Flotte von 146 Schiffen, darunter auch die ‘Lemsteraken’ genannten Plattbodensegler – traditionelle, aus Lemmer stammende Segelschiffe. Mit dem Bau des Abschlussdeichs und der Einpolderung von Flevoland verlor Lemmer in der Fischerei an Bedeutung. Heutzutage hat Lemmer vor allem eine Zentrumsfunktion für den Süden Frieslands und den Norden Flevolands. Typisches für die Stadt / das Dorf Aufgrund seiner günstigen Lage am IJsselmeer ist dieses ehemalige Fischerdorf zu einem internationalen Wassersportzentrum herangewachsen. Auch die Friesischen Seen sind von Lemmer aus gut erreichbar. Das alte und vor allem gemütliche Zentrum von Lemmer steht mit einer belebten Schiffsdurchfahrt ebenfalls im Zeichen des Wassersports.

Was gibt es zu erleben und zu sehen?

Am IJsselmeerstrand kann man nach Herzenslust schwimmen, surfen und sich sonnen. Sie können in Lemmer das Heimatmuseum 'Lemster Fiifgea' besuchen und dort vieles über die Geschichte Lemmers, die Lemsteraken und anderes Wissenswertes erfahren. Das Ir. D.F. Woudagemaal in der Nähe von Lemmer ist das größte, heute noch betriebsfähige Dampfpumpwerk der Welt. Es zählt seit 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie können das Pumpwerk, das an einigen Tagen im Jahr in Betrieb ist, auch besichtigen.