Corona und Schiffsvermietung in den Niederlanden

Wie schön, dass Sie sich für einen Segeltörn mit NAUPAR interessieren. Die Niederlande hat wieder geöffnet! Seit dem 25. Februar entfallen die Corona-Maßnahmen, das heißt die Masken-Pflicht, der Corona-Pass und der Mindestabstand sind abgeschafft.

Trauen Sie sich dennoch nicht zu buchen? Nutzen Sie die flexible Umbuchungsgarantie von NAUPAR und Sie gehen kein Risiko ein.

Der Segelsaison steht demnach nichts im Wege und wir freuen uns darauf, Sie an Bord unserer traditionellen Segelschiffe begrüßen zu dürfen.

Urlaub in den Niederlanden

Sind Sie auf der Suche nach einem schönen Reiseziel in den Niederlanden, wo Sie die Menschenmassen vermeiden können?

Setzen Sie die Segel in Richtung eines schönen Naturschutzgebietes, einer unbewohnten Insel oder einer Watteninseln und genießen Sie die Ruhe.
Während Sie die Freiheit auf dem Wasser, die herrliche Aussicht und den Wind in Ihren Haaren genießen, werden Sie und Ihre Begleitung die schönsten Erinnerungen schaffen. Und das ist es, worum es hier geht.

Traditionelle Schiffe mit Skipper für Ihren Segeltörn in den Niederlanden

Alle anzeigen

Fahrgebiete, die Sie während eines Segeltörns entdecken können

Alle anzeigen

Beliebte Blogs Familienurlaub

Alle anzeigen

Schiff mieten in Zeiten von Corona – Ihre Möglichkeiten

Die Niederlande sind wieder offen! Seit dem 25. Februar sind die Corona-Maßnahmen wie die Masken-Pflicht, der Corona-Pass und der Mindestabstand aufgehoben. Der Segelsaison steht demnach nichts im Wege und wir freuen uns darauf, Sie an Bord unserer traditionellen Segelschiffe begrüßen zu dürfen.

Was ist, wenn es aufgrund von COVID-19 Einschränkungen gibt?

Wir möchten Ihnen einen sicheren und sorglosen Aufenthalt an Bord unserer Schiffe bieten. Ob Corona in den kommenden Monaten ganz verschwunden sein wird, wissen wir noch nicht. Wir können Ihnen jedoch versichern, dass Sie, falls die niederländische Regierung in den nächsten Monaten erneut Maßnahmen im Zusammenhang mit COVID-19 ergreift und der Schiffseigner Ihren Segeltörn in dem von Ihnen gebuchten Zeitraum nicht auf seinem Schiff durchführen kann, unter den folgenden Möglichkeiten wählen können:

  • Sollten Mindestabstände erneut einzuhalten sein oder es gibt eine Begrenzung der Teilnehmerzahl bzw. eine Begrenzung auf eine bestimmte Anzahl von Haushalten, erkundigen Sie sich bei uns, ob es möglich ist, mit einem größeren Schiff oder mehreren Schiffen zu fahren.
  • Nutzen Sie die flexible Umbuchungsgarantie, mit der Sie Ihren Segeltörn einmalig kostenlos auf einen späteren Zeitpunkt verschieben können.
  • Wenn Sie nicht umbuchen können oder wollen, erhalten Sie Ihr Geld zurück.
Sie gehen also kein Risiko ein und haben die Gewissheit, ein schönes Wochenende, eine Kurzwoche, einen Tagesausflug oder einen (Kurz-)Urlaub auf dem Schiff Ihrer Wahl zu verbringen.

Lesen Sie mehr über die aktuellen Corona-Entwicklungen und Maßnahmen auf der Website von RIVM und Rijksoverheid in den Niederlanden.

Warum ein Urlaub auf dem Wasser?

Nach dem Wegfall der 1,5 Meter Regel stehen Sicherheit und Gesundheit an erster Stelle. Und genau deshalb ist ein Schiff die ideale Unterkunft für Ihr Wochenende, Ihre Kurzwoche oder Ihren Urlaub in den Niederlanden:

  • Schließlich hat man auf dem Wasser viel Platz und hält genügend Abstand zu anderen.
  • Alle sanitären Einrichtungen (Toilette und Dusche) befinden sich an Bord.
  • Sie haben eine gut ausgestattete Küche, in der Sie köstliche Mahlzeiten zubereiten können.
  • Es gibt genügend Stauraum für zusätzliche Lebensmittel, Spiele, Badesachen usw.
  • Sie können von Bord gehen, müssen es aber nicht, alles ist an Bord.

Wohin in den Niederlanden?

Mit einem Schiff sind Sie frei zu gehen, wohin Sie wollen. Sie können den Menschenmassen aus dem Weg gehen und jeden Tag einen anderen Ort ansteuern, aber das ist nicht notwendig. Es gibt mehrere schöne Ziele, die Sie ansteuern können. Hier sind einige davon:

  • Die friesischen Seen: Genießen Sie die Natur, legen Sie an einem verlassenen Steg inmitten der Wiesen an und springen Sie direkt vom Boot ins Wasser.
  • Das Wattenmeer: Inselhüpfen oder Trockenfallen, nichts ist so einzigartig wie ein Spaziergang auf dem Meeresgrund und die Begegnung mit Seehunden.
  • Nationaal Park Nieuw Land: Ein neues und besonderes Naturschutzgebiet am Markermeer.
  • Das IJsseldelta: Ankern Sie vor dem Strand, an der Anlegestelle oder in einer kleinen Bucht inmitten der Natur.
  • Und natürlich können Sie jederzeit eine der gemütlichen Hafenstädte am IJsselmeer und Markermeer besuchen.

Was Sie gemeinsam auf einem Segeltörn unternehmen können

Wenn Sie den Menschenmassen aus dem Weg gehen wollen, gibt es viele unterhaltsame Alternativen auf einem Schiff. Sie können gemeinsam etwas unternehmen:
  • Segeln, schwimmen, an den Strand gehen, angeln, Krabben fangen, Seehunde beobachten und es gibt immer Platz für ein Fußballspiel oder ein gemütliches Picknick.
  • Radfahren in der Nähe eines Hafens oder auf einer Watteninsel.
  • Lange Spaziergänge am Strand, Drachen steigen lassen oder mit den Kindern Sandburgen bauen.
  • Hausgemachte Pizzen im Backofen backen.
  • Ein Quiz oder ein Spieleabend bei Sonnenuntergang an Deck.
  • Marshmallows über einem selbst gemachten Lagerfeuer auf einer einsamen Insel rösten.

Aktuelle Informationen über COVID-19 finden Sie auf der Website der niederländischen Regierung und des RIVM