Aktuelle Informationen rund um das Coronavirus

Wir verstehen, dass das Corona Virus viele Fragen für Sie aufwirft und Unsicherheiten für Ihre Gruppenreise in den Niederlanden mit sich bringt.
Auf dieser Seite versuchen wir, Sie so gut wie möglich über die neuesten Entwicklungen, Maßnahmen und Vorgehensweisen bezüglich COVID-19 in den Niederlanden zu informieren. Natürlich berücksichtigen wir dabei die Vorschriften der nationalen Regierung und des RIVM.

Allgemeine Informationen Corona

Die Maßnahmen für Schiffsreisen ab dem 25. September in Kürze

  • Die maximale Gruppengröße wurde aufgehoben, Sie können wieder mit voller Kapazität fahren.
  • Teilnehmer über 13 Jahre müssen nur dann einen Impfnachweis, ein gültiges Genesungszertifikat oder ein negatives Testergebnis vorlegen, wenn Sie zusätzlich zur Kreuzfahrt Catering bestellt haben. Wenn Sie selbst an Bord kochen, müssen Sie diese nicht vorlegen.
  • Das vorgeschriebene Maß von 1,5 Metern ist nicht mehr erforderlich
  • Mundschutz ist nur in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf Flughäfen vorgeschrieben

Corona-Zugangskarte

Sie erhalten eine Corona-Zugangskarte, wenn Sie vollständig geimpft sind oder wenn Sie eine gültige Genesungsbescheinigung oder ein negatives Testergebnis vorweisen können, das nicht älter als 24 Stunden ist. Mit der Coronacheck-App können Sie das Corona-Ticket erfassen und bei der Ankunft auf dem Schiff vorlegen.

Schließlich bleiben noch die Grundregeln

  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände, schütteln Sie sich nicht die Hände, husten und niesen Sie in den Ellbogen und lüften Sie für frische Luft.
  • Bei Beschwerden zu Hause bleiben und sich testen lassen

Für weitere Informationen

Häufig gestellte Fragen zu Corona / COVID-19 und Ihrem Segeltörn

Wir verstehen, wenn Corona Fragen zu Ihrer Buchung bei NAUPAR aufwirft. Deshalb haben wir die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.

Möchten Sie mehr über das Segeln während Corona in den Niederlanden lesen?

Sehen Sie sich die Seite über das Mieten eines Schiffes in den Niederlanden während Corona an.