Erlebnis Meeresboden

Wer mehr auf Natur pur und das Abenteuer steht, der sollte eine Route im Wattenmeer wählen. Gerade für Schulreisen mit naturwissenschaftlichem Hintergrund ist eine solche Reise mehr als empfehlenswert. Eine Abreise Richtung Wattenmeer ist von Enkhuizen oder Harlingen aus möglich. 

Das Wattenmeer ist UNESCO-Weltnaturerbe, was bedeutet, dass es sich hierbei um ein einzigartiges und besonders schützenswertes Ökosystem handelt. Flora und Fauna findet man in dieser Konstellation nirgendwo auf der Welt noch einmal. 

Die Wattenmeerinseln Texel, Vlieland und Terschelling sind weltweit für ihre Schönheit bekannt. Wenn Sie von Insel zu Insel fahren, beobachten Sie mit etwas Glück sogar Seehunde. Die Inseln laden mit wunderschönen Stränden und interessanten Museen zu einem Besuch ein. Auch eine Fahrradtour lässt sich sehr gut integrieren. Auf einem Segeltörn bietet sich außerdem die einmalige Möglichkeit, sich mit dem Schiff trockenfallen zu lassen, das heißt bei Flut im Meer zu ankern und dann bei Ebbe gemeinsam über den Meeresboden zu laufen.

Die Reise umfasst:

  • Vier- oder Fünftägiger Segeltörn
  • Eine Abenteuerreise entlang charmanter Inseln und Städte
  • Unterkunft an Bord eines traditionellen Segelschiffes inkl. Besatzung
  • Freizeit frei nach Ihren Vorstellungen gestaltbar
     

Hier finden Sie einige Möglichkeiten für einen vier- oder fünftägigen Segeltrip. An Bord der Schiffe von NAUPAR sind Sie komplett flexibel. Jeden Morgen können Sie mit dem Skipper Ihre Wünsche besprechen. Die genaue Törnplanung ist an die Wetterbedingungen, Windverhältnisse und die Gezeiten gebunden. In Absprache mit dem Skipper, der die Bedingungen einschätzt, stellen Sie Ihren persönlichen Tagesplan zusammen. 

Tagesprogramm

Gemeinsames Frühstück, das von den Jugendlichen vorbereitet wird.

Segeln

An Bord können die Jugendlichen einfach auf dem Wasser die Seele baumeln lassen oder aktiv mitsegeln:

  • Hilfe bei Arbeiten an Deck, wie Segel hissen, Wendemanöver ausführen und navigieren
  • Alles über Wind, Wasser und Gezeiten erfahren
  • ggf. Wiederholung von Unterrichtsstoff aus z.B. Physik, Biologie oder Geographie am praktischen Beispiel
  • Knotenschule: der Skipper zeigt den Jugendlichen alle Kniffe und Knoten

Aktivitäten

Die Anzahl möglicher Aktivitäten im Wattenmeer ist zahlreich. Sehr beliebt bei Jugendlichen ist das Trockenfallen auf einer Sandbank. Von dort aus kann man dann eine Wattwanderung über den Meeresboden unternehmen und Flora und Fauna untersuchen. Eine Schulklasse kann im Rahmen des Unterrichts beispielsweise Bodenproben untersuchen oder Muschelarten bestimmen. Bei Ebbe ist für viele Jugendgruppen auch die Ankerchallenge ein Muss. Ebenfalls macht es besonders viel Spaß, einTauziehen im Watt zuveranstalten. Auch Seehunde sind nicht selten Begleiter der Schiffe von NAUPAR und können im Wasser oder beim Sonnenbaden auf Sandbänken beobachtet werden. Abends kann ein Lagerfeuer entfacht werden und gemeinsam gesungen, gespielt oder einfach nur genossen werden. 

Wattinseln entdecken

  • Auf Texel: Leuchttürme erklimmen, Kuttermuseum KaapsKil besuchen, Fahrradtour, Nationalpark Dünen von Texel, Seehundzentrum Ecomare, Schafe auf dem Deich besuchen
  • Auf Vlieland: Natur pur genießen, Baden oder Beachvolleyball am Strand, Fahrradtour, gemeinsames Essen im Hafen
  • Auf Terschelling: Schiffswrackmuseum,  Strand bei einer Partie Fußball oder Volleyball genießen, baden, shoppen, Disco 

Abends

  • Einkäufe erledigen
  • Gemeinsam Kochen und essen
  • Gesellschaftsspiele
  • Musizieren
  • Ältere Jugendliche können noch einmal den Anlegeplatz oder die Stadt erkunden

Preise

Haben Sie noch Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit unseren Mitarbeitern auf. Sie helfen Ihnen gerne beim Zusammenstellen Ihrer perfekten Jugendreise.