Neu angelegte Marker Wadden besuchen

Kommen Sie mit Ihrer Gruppe an Bord eines unserer traditionellen Segelschiffe und entdecken Sie holländische Hafenstädte und das neu angelegte Naturschutzgebiet Marker Wadden von Enkhuizen aus! Dieses Reiseangebot ist inklusive Lebensmittel, Sie bekommen die Einkaufspakete am ersten Tag direkt an Bord geliefert.

  • Fünftägige Segelreise
  • Holländische Hafenstädte und Marker Wadden
  • Unterkunft an Bord eines traditionellen Segelschiffes
  • Freizeitgestaltung frei nach Ihren Vorstellungen
  • Einkaufspakete im Preis inbegriffen

Häfen

Check-in Hafen
Enkhuizen
Zwischenhafen
Hoorn
Marker Wadden (Lelystad)
Urk
Abfahrtshafen
Enkhuizen

1. Tag: Enkhuizen – Hoorn

In Enkhuizen starten Sie Ihre Segelwoche, die Crew begrüßt Sie an Bord und zeigt Ihnen das Schiff. Nachdem alle ihre Kabinen bezogen und eine kleine Segeleinführung erhalten haben heißt es Leinen los und der Törn auf das IJsselmeer startet.
Am ersten Tag segeln Sie von Enkhuizen nach Hoorn, einem malerischen Hafenstädtchen am Markermeer. Dort erwarten Sie eine Vielzahl an Museen, darunter das Dampfkleinbahn-Museum, das Plakatmuseum und das Museumsschiff „Halve Maen“. Die historische Innenstadt Hoorns lädt außerdem zu einem Stadtrundgang ein. Hafennähe befindet sich außerdem ein Fußballplatz, Sie können also auf dem Platz ein kleines Turnier veranstalten.

2. Tag: Hoorn – Marker Wadden – Lelystad

Von Hoorn aus geht die Reise weiter, raus aufs Markermeer und nach Lelystad. Auf dem Weg können Sie mit dem Traditionssegler einen ganz besonderen Zwischenstopp einlegen: auf den Marker Wadden. Das künstlich angelegte Archipel ist ein Naturschutzgebiet und ein Rückzugsort für zahlreiche Vogelarten. Mit Ihrer Gruppe können Sie das einzigartige Gebiet erkunden.
Nach dem Inselstopp segeln Sie weiter nach Lelystad, zum Bataviahafen. Im Gegensatz zu Hoorn ist Lelystad eine sehr junge Stadt. Das liegt daran, dass Lelystad auf einem Polder liegt, der erst in den 50er Jahren geschaffen wurde. Im Hafen können Sie das Nieuw Land Museum besuchen, in dem Sie alles über die Landgewinnung und die Geschichte Flevolands lernen. Gleich nebenan finden Sie die Bataviawerft und eine Rekonstruktion des historischen Schiffes „Batavia“.Wer Lust auf etwas Bewegung hat, kann eine kleine Wanderung zu der Statue „Exposure“ machen, die man von dort aus sieht. Können Sie erraten, in welche Richtung die hockende Figur schaut?

3. Tag: Lelystad – Urk

Von der neuen Hafenstadt Lelystad geht die Reise weiter in das historische Fischerdorf Urk. Die ehemalige Insel liegt am IJsselmeer und verzaubert ihre Besucher mit holländischem Charme. Die historische Innenstadt von Urk lädt zu einem Spaziergang ein, im alten Stadtkern finden sich zahlreiche wunderschöne Häuschen. Auch in Urk gibt es ein Museum, in dem Sie alles zur Geschichte des Fischerdorfes lernen können: das „Alte Rathaus“.
Wer Lust auf Natur pur hat, kann einen Ausflug zum Urker Wald im Norden von Urk machen. Dort können Sie sich mit dem Jugendlichen auch sportlich betätigen, zum Beispiel mit einem kleinen Bootcamp im Wald. Oder Sie gehen es gemütlich an und genießen die Zeit in einem der vielen Cafés in Hafennähe.

4. Tag: Urk – Enkhuizen

Am vorletzten Tag des Segeltörns heißt es Abschied nehmen von Urk, denn jetzt geht die Reise zurück nach Enkhuizen. Über das IJsselmeer segeln Sie mit der Gruppe zu Ihrem Ausgangshafen zurück. Ein letztes Mal heißt es heute Leinen los und Segel setzen.
Lassen Sie die Woche Revue passieren und genießen Sie die Freiheit und die Weite auf dem IJsselmeer. Sie können außerdem mit der Gruppe zusammen Aktivitäten in Enkhuizen planen, denn dort haben Sie noch einen Tag Aufenthalt. Machen Sie zum Beispiel am Abend einen kleinen Hafenspaziergang und schauen Sie sich das Zentrum von Enkhuizen an!

5. Tag: Enkhuizen

Am letzten Tag können Sie weiter Enkhuizen erkunden, zum Beispiel mit einem Besuch eines der vielen Museen. Besonders berühmt ist das Zuiderzeemuseum, in dem die Jugendlichen alles über das Leben an der ehemaligen Zuiderzee lernen können. In der Innenstadt von Enkhuizen laden zahlreiche Cafés zu einem Besuch ein, perfekt um nach dem Museumsbesuch noch ein wenig zu entspannen. Auch bei Enkhuizen lockt ein Strand zum Baden und Entspannen ein; perfekt für ein wenig Bewegung, bevor es auf die Rückreise geht!
Nachmittags heißt es dann klar Schiff machen und Sie machen sich mit der Gruppe auf die Rückreise. Die Crew verabschiedet Sie an Bord und hofft, dass Sie einen schönen Segeltörn hatten!
 

Preise

Fordern Sie Informationen zu den Preisen an oder nehmen Sie über den Chat oder telefonisch Kontakt mit uns auf!