Beliebte Schiffe aus Enkhuizen

Alle anzeigen
  • Ein ausgezeichneter Service vor Abreise und ein äußerst freundliches und entspanntes Team von NAUPAR an Bord.

    Anonym

Sehenswürdigkeiten in Enkhuizen

Enkhuizer Almanak Museum

Lasst uns in der Zeit zurückgehen. Im Mittelalter konnten die meisten Menschen nicht lesen oder schreiben. Dies war nur den Reichen und Besonderen vorbehalten, aber schon gar nicht dem einfachen Volk. Die meisten Bauern und Außenstehenden, wie die Fischer, die Marktverkäufer und die Schmiede, benutzten daher Gebetskarten mit Bildern, auf denen Informationen gegeben wurden. Diese losen Abdrücke gelten als Vorläufer des Almanachs. Im Museum können Sie noch viele dieser besonderen Archivdokumente bewundern. Einige stammen aus dem 16. Jahrhundert. Mit modernen Techniken können Sie sogar durch die ältesten Dokumente blättern. 

Geschichte des Enkhuizer Almanak Museums

Von den vielen verschiedenen veröffentlichten Almanachen existiert nur noch die Enkhuizer-Version. Der Verleger des Enkhuizer Almanak besitzt eine Kopie von 1686, eines der wenigen erhaltenen Werke. Die Ausstellungsfläche wurde 1995 anlässlich des 400-jährigen Jubiläums für das Publikum geöffnet. Das Projekt war eine Initiative des Inhabers und Direktors des Verlages Frau Fransje Jongert.

Über das Enkhuizer Almanak Museum

Das kleine Museum befindet sich gegenüber des Drommedaris, in der Nähe des Hafens, an einem der schönsten Orte in Enkhuizen. Das Museum verfügt über eine Dauerausstellung mit speziellen Archivdokumenten. Mit Hilfe moderner Techniken können verletzliche, jahrhundertealte, dauerhafte Abschnitte des Almanachs besichtigt werden.