• Der Dreimaster Abel Tasman fährt nun auch von Hoorn zu den Marker Wadden

    Blog Marker Wadden Expeditie Hoorn
    Lelystad, 02.Mai.2019 - NAUPAR hat ein neues Segelziel ab Hoorn hinzugefügt: Die Marker Wadden, das neue Inselarchipel im Markermeer. Am Freitag, den 31. Mai, wird der Dreimaster Abel Tasman zum ersten Mal von der alten VOC-Stadt Hoorn zur Hauptinsel der Marker Wadden fahren. Ein besonderes Ziel und ein wunderschönes Naturparadies für Entdecker, Wanderer und Vogelbeobachter.
  • Die Marker Wadden Expedition: Moor- Greiskraut leistet auf den neuen Inseln im Markermeer Pionierarbeit

    Blog Marker Wadden Expeditie moerasandijvie
    Im Markermeer gibt es eine besondere Inselgruppe: Die Marker Wadden. Von Menschenhand gebaut und so groß wie das Stadtzentrum von Amsterdam. Am Anfang gab es dort nur Sandhaufen. Heute gibt es zwei Wanderwege, einen Strand, Vogelkäfige und einen Aussichtsturm. Außerdem erobert die Natur langsam die Inseln. Das Moor- Greiskraut oder auch Moor- Aschenkraut genannt ist eine der 127 Pionierpflanzen, die auf diesem neuen Inselarchipel wachsen. Wahrscheinlich kommt diese von den Oostvaardersplassen. Das und mehr haben wir bei der Expedition mit der Abel Tasman zu den Marker Wadden erfahren. Es stellte sich als eine besondere Entdeckungsreise heraus!
  • Samba-Band Almondegas segelt auf dem Klipper Boekanier zu der Fjoertoer auf Terschelling

    Blog Sambaband Almondegas
    Zwanzig Freunde, die sich seit Jahren kennen, zusammen auf dem Klipper Boekanier auf dem Weg nach Terschelling. Das garantiert natürlich viel Spaß. Vor allem, wenn diese zwanzig Männer zusammen die Samba-Band Almondegas bilden, die bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen für rhythmische brasilianische Musik sorgen. Diesmal ging es für die Samba-Band nach Terschelling, wo Sie an der Fjoertoer teilnahmen und mit ihren spannenden Trommel Einlagen überraschten. Es war ein schwingender und festlicher Empfang, den die müden Wanderer gut gebrauchen konnten. 
  • Segeln mit Skipper Sander und der Medusa: Herausfordernd und dynamisch

    Blog Skipper Sander von der Medusa

    Wie viele andere Skipper der Flotte übte auch Sander Hospers, Skipper der Medusa, zuerst eine andere Tätigkeit aus. Er absolvierte eine Ausbildung als Maschinenbauer, dort fand er aber zu wenig Herausforderung und Dynamik. Und so änderte er den Kurs: Er hängte eine Notiz an das Schwarze Brett der (damals noch) Hanseatischen Stadtreederei in Kampen, um sich als Seemann anzubieten.
    Es stellte sich heraus, dass es sich um einen Glücksgriff handelte. Sander segelte mehr als drei Jahre lang auf verschiedenen Schiffen. Zuerst nur von Kampen, später von Zwartsluis und schließlich zwei weitere Saisons von Zoutkamp. Von dort aus segelte er entlang der gesamten norddeutschen Wattenküste nach Polen.
     

  • 5 Tipps für das schönste Sonnenaufgangsbild

    sunrise pic blog

    Wir werden regelmäßig zu einem schönen Sonnenaufgang während eines Wochenendausflugs auf einem unserer NAUPAR-Schiffe eingeladen. Dieser magische Moment des Tages wird nie langweilig und das Farbenspiel am Himmel verzaubert uns immer wieder. Lassen Sie sich von diesem schönen Schauspiel überraschen und lesen Sie unsere Tipps, um diesen magischen Moment festzuhalten und bei Sonnenaufgang das perfekte Bild zu machen.

  • Must Try Fisch während einer Segelreise durch die Niederlanden

    Must try fish

    Mit der Nordseeküste, die sich von Zeeland im Südwesten bis hin zu den westfriesischen Inseln im Norden erstreckt, und den vielen alten Fischerdörfern liegt die Fischerei den Holländern seit Jahrhunderten im Blut. Der fangfrische Fisch kann in den Niederlanden sowohl in einer Imbissbude als auch in einem feinen Fischrestaurant verzehrt werden. In den Niederlanden können Sie den leckeren Fisch probieren und gleichzeitig viel Neues entdecken. Besonders die Zubereitungsweise des Fisches ist häufig typisch holländisch. Hier haben wir vier verschiedene Fisch Varianten für Sie, die Sie unbedingt einmal probieren sollten während Sie eine Segelreise auf einer der Naupar- Schiffe durch die Niederlande machen. So können Sie nicht nur leckeren Fisch probieren, sondern auch die Kultur und die typischen Zubereitungsmethoden der Niederlande besser kennen lernen.

  • 5 Instagrammable places in Amsterdam

    Blog Instagramable Amsterdam

    Im Zeitalter des Internets und Bloggens geht es wohl hauptsächlich darum welche Fotos von welchen Bloggern auf Instagram und co. am besten aussehen und wo man diese Spots finden kann. Wer schon einmal Hollands Hauptstadt Amsterdam besucht hat, der weiß, diese Stadt gehört zu den schönsten Spots Europas. Malerische Grachten, eine angesagte Kulturszene, verschiedene coole Museen, Bars, Restaurants alles lässt sich im überschaubaren Amsterdam, oft sogar zu Fuß erreichen. Auf unseren NAUPAR-Schiffen gibt es eine Menge Instagrammable Spots und wenn wir dann noch gemeinsam nach Amsterdam segeln und ihr den großen Bloggern nacheifern könnt, so habt ihr am Ende der Reise eine Vielzahl an neuen Instagram Fotos. 
    Hier haben wir für euch die besten „#instagrammable“ Fotospots in Amsterdam aufgelistet. 

  • Typisch holländisches Frühstück

    Blog holländisches Frühstück

    Wenn man auf Reisen geht, möchte man doch immer andere Kulturen kennenlernen. Dazu gehört natürlich auch das Essen. Was isst man zum Frühstück, was zum Mittag und was zum Abendessen? Auch das Essen unseres Nachbarlandes unterscheidet sich in so mancher Hinsicht von unseren Gewohnheiten. Bezogen aufs Frühstück gibt es in Holland natürlich auch Wurst und Käse für diejenigen, die es herzhaft mögen. Aber was frühstückt man typischerweise auf einem unserer NAUPAR-Segelschiffe?

  • Routenvorschlag: Entdecken Sie den kleinen aber interessanten Ort Lelystad, die Hauptstadt der Provinz Flevoland

    Blog Routesuggestie Lelystad

    Lelystad, die Hauptstadt der Provinz Flevoland, ist für viele eine eher unbekannte Stadt in den Niederlanden. Schon von weitem, egal ob vom Wasser oder Land, sieht man eine ca. 26 Meter hohe Statue „de Hurkende Man“ (hockender Mann), welche mittlerweile so etwas wie das Statussymbol Lelystads ist. Der Markerwaarddiijk trennt das Ijsselmeer vom Markermeer, welche beide an Lelystad angrenzen. Der Bataviahaven von Lelystad ist der Heimathafen vieler Segelschiffe von NAUPAR und nur unweit entfernt findet man noch eine Menge anderer Dinge, die man machen kann. Wir haben ein paar tolle Ideen für Sie aufgelistet: