Alle Sehenswürdigkeiten in Harderwijk

Fahrgebiete entdecken

Alle anzeigen

Harderwijk

Harderwijk verfügt über ein reiches Erbe. Auch im Stadtbild werden Sie zahlreichen Erinnerungen aus nahezu 800 Jahren Stadtgeschichte begegnen, z.B. auf dem Vischmarkt. Die gesamte Historie von Harderwijk wird von den Stadtmauern umschlossen, wovon Teilbereiche wie die Stadttore Vischpoort und Smeepoort noch immer stolz in die Höhe ragen. Bereits am 11. Juni 1231 verlieh Graf Otto van Gelre en Zutphen Stadt- und Marktrechte an 'Herderewich'. Die Kaufleute, die ihren Geschäften in der Nähe des Agrarzentrums Selhorst nachgingen, erhielten damit Anerkennung und Stimulanz zugleich. Harderwijk wuchs von einer Agrarsiedlung zu einem Handelsplatz heran, der sogar jahrhundertelang Mitglied im Hanseverbund war. Außerdem gab es hier um etwa 1500 den bedeutendsten Fischmarkt an der Zuiderzee.

Ein schöner Tagesausflug

Die wichtigsten Voraussetzungen für einen gelungenen Tagesausflug sind Wasser, Wald und natürlich Freizeitparks. Harderwijk erfüllt all diese Voraussetzungen. Jedes Jahr wird die Stadt daher auch von 3 Millionen Touristen besucht. Sie lockt vor allem mit dem großen Publikumsmagnet: dem Delfinarium. Anschließend geht es dann meistens über den Boulevard in die historische Innenstadt, um eine Terrasse aufzusuchen oder die schönen Häuser zu bestaunen. Des Weiteren ist der Harderwijker Hafen ein attraktiver Anlege- und Übernachtungsplatz für Wassersportler. Außer dem Reiz der Natur gibt es in Harderwijk auch viele Veranstaltungen wie den alljährlichen Aaltjesdag, das Kulting-Festival und den Fischereitag.