Bereit für das Maritime Festival?

Blog-Zuiderzeemuseum_300x225

Lelystad, 8. August 2016 – Am Wochenende vom 13.-14. August geht das jährliche Maritime Festival im Zuiderzeemuseum in Enkhuizen endlich wieder los. Besondere Auftritte, Rundfahrten und Demonstrationen verschiedenster Handwerke warten auf Sie. Auch dieses Jahr soll das Festival wieder ein großer Erfolg werden. Sind Sie dabei?

Über das Maritime Festival

Während der Zeit des Maritimen Festivals stehen historische Schiffe besonders im Zentrum der Aufmerksamkeit. Diese finden Sie im Marker Hafen. Es ist möglich mit diesen Schiffen auf das IJsselmeer zu fahren und dabei viel über die Geschichte der Fischerei zu lernen. Aber natürlich gibt es auch auf dem Kai viel zu erleben! Handwerker demonstrieren wie früher Seilwinden, Netze und Taue hergestellt wurden. Mittags empfängt Sie dann schon der Geruch von frisch geräuchertem Fisch, den Sie sich schmecken lassen können. Eins ist klar – das maritime Festival macht Jung und Alt Spaß!

Kleine Zeitreise

Mögen Sie Seemannslieder? Dann gehen Sie an Bord der Museumsfähre und segeln Sie über das IJsselmeer zum Freiluftmuseum. über hundert verschiedene Künstler werden an diesem Wochenende anwesend sein. Im Freilichtmuseum können Sie an der frischen Luft einen eindrucksvollen Spaziergang durch die Geschichte erleben. Gehen Sie durch die Straßen, vorbei an den traditionellen Klinkerhäusern, kleinen Geschäften und Werkstätten und staunen Sie! Sie haben die Möglichkeit den Handwerkern bei der Herstellung von Netzen zur Hand zu gehen und nette Gespräche mit echten Urkern führen. Kurz gesagt: es gibt viel zu erleben!

Erleben Sie die Auswirkungen einer Überflutung

In diesem Jahr ist im Zuiderzeemuseum "Wasser" das zentrale Thema. Grund dafür ist, dass vor 100 Jahren der Zuiderzeebereich zum letzten Mal von einer Flut heimgesucht worden ist. Zur Erinnerung daran wurde ein Teil des Freilichtmuseums umgebaut: es sieht dort nun so aus, als wäre es tatsächlich überflutet worden. Sehen Sie sich die betroffenen Häuser an, sprechen Sie mit den Einheimischen und entdecken Sie die traurigen Folgen der überschwemmung. Was muss man nach einer solchen Katastrophe tun und was darf auf keinen Fall getan werden? Sie werden es dort lernen.