Mit der Abel Tasman zu den Marker Wadden, einem Stückchen neue Niederlande im Markermeer

Blog Mit der Abel Tasman zu den Marker Wadden, einem Stückchen neue Niederlande im Markermeer

Lelystad, den 17. Mai 2018 – Zusammen mit Natuurmonumenten organisierte NAUPAR eine besondere Segelfahrt zu den Marker Wadden. Dieses neue Naturgebiet liegt im Markermeer, auf halbem Weg zwischen Lelystad und Enkhuizen. Eine Gruppe “Entdecker” machte während dieser Fahrt auf dem Dreimaster Abel Tasman ersten Kontakt mit den neuen Inseln.

Überall Reet – doch welches wächst am besten?

Mit einer großen Gruppe Reisender gingen wir auf der Hauptinsel der Marker Wadden von Bord. Hier sieht man erstmal eine große Sandfläche und hier und da Reet. “Momentan wird hier noch fleißig gearbeitet”, erzählt uns einer der Mitarbeiter von Natuurmonumenten. “Die Naturinseln wurden aus Sand und Schlick angelegt, den man vom Boden des Markermeers geholt hat. Für den Sand mussten wir ungefähr 4 Meter tief graben.” Weiter erzählt er über die verschiedenen Reetsorten. Zusammen mit mehreren Universitäten wurden unterschiedliche Reetpflanzen angesiedelt, um zu testen welche auf den Inseln am besten wachsen würden. Man hofft, dass sich auf den Marker Wadden auch neue Vögel, Fische und Pflanzen ansiedeln, die die Inseln als Erholungsgebiet nutzen. Während der letzten Vogelzählung im April wurden fast 40 Arten gezählt. Das gesamte Projekt fasst ungefähr 1200 Fußballfelder.

Vögel beobachten und Wandern

Neben einem Hafen. Strand und einem Naturspielplatz für Kinder erfahren wir vom Mitarbeiter auch, dass es noch je einen Wanderpfad gibt, der 2,5 bzw. 6 km lang ist. Des Weiteren gibt es einen 12 m hohen Aussichtsturm,von dem aus man die Insel gut überblicken kann. Momentan sind die Inseln aber noch für die Öffentlichkeit geschlossen.

Erwartet wird, dass die Hauptinsel diesen September öffnet. Unsere Segelfahrt dorthin am 24. Juni ist bereits ausverkauft, aber weitere Touren mit der Abel Tasman sind bereits in Planung. Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben! Auch können Sie uns eine unverbindliche Anfrage für einen Besuch schicken.