Für jede Gelegenheit das passende Schiff

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wir sind montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr erreichbar.

 
  • Muiden

Muiden

Bis zum Jahr 1600 war Muiden aufgrund der vielen Auseinandersetzungen und Feldschlachten, die es wegen Muiden gegeben hat, eine arme Stadt. Nach 1600 jedoch, als das ganze Land eine große Blüte durch die Handelschifffahrt in fremde Erdteile erlebte, blühte auch Muiden auf. Salinen lieferten Salz für die Verschiffung in die Ostseeländer und Amsterdamer Bierbrauer erkannten, dass das gute Vechtwasser einen besseren Rohstoff für ihr Produkt darstellte, als ihr Brackwasser aus den Grachten und verlegten ihre Betriebe nach Muiden.

Historische Straßennamen

Viele Straßennamen in den heutigen Neubauvierteln verweisen auf die bekanntesten Betriebe der damaligen Zeit. Het Anker, de Duyf, de Lange Gangh, de Lelie, de Pauw sowie de Blauwe Wereld erinnern an Salinen aus der Zeit um 1700. Het Hert und Nooit Gedacht waren Namen von Schiffswerften. War Muiden im Mittelalter der Vorhafen von Utrecht, so wurde es später zum Festungswerk für Amsterdam umgebaut.

Festungsinsel Pampus und das Muiderschloss

Überall in der Kleinstadt finden sich noch Kasematten und Kasernen. Der berühmteste Teil der Verteidigungslinie von Amsterdam, die Festungsinsel Pampus, befindet sich innerhalb der Grenzen von Muiden. Von Muiden aus gibt es eine Bootsverbindung zu der Insel im IJmeer. Auch der Wassersport und alles, was damit zusammenhängt, hat Muiden geprägt. Der Fremdenverkehr bringt heutzutage viele Besucher in das gemütliche Hafenstädtchen Muiden. In Muiden befindet sich auch das Muiderschloss, das mehr als 700 Jahre alt ist. Einst gehörte das Muiderschloss einer der Schlüsselfiguren der niederländischen Geschichte, Floris V, der auch bei Medemblik ein prachtvolles Schloss hatte.

pro Seite
3 Artikel
In absteigender Reihenfolge
  1. Hafen

    Muiden

    Die Festungsstadt Muiden hat einen Jachthafen in einzigartiger Lage. Dieser befindet sich nämlich ganz in der Nähe des Muiderschlosses und gegenüber dem Königlichen Niederländischen Segel- und Ruderverein (KNZ&RV).
  2. Fort

    Muiden

    Nach einer Überfahrt mit dem Schiff oder der Fähre von Muiden oder IJburg aus gelangen Sie auf die Insel Pampus, wo Sie vom Fortwächter begrüßt werden. Genießen Sie den weiten Ausblick und entdecken Sie, wie die So...
  3. Schloss

    Muiden

    Das mittelalterliche Muider Schloss stammt aus dem Jahr 1285 und ist noch in gutem Zustand. Das Schloss hat an jeder Ecke einen runden Turm, es gibt einen Schlossgraben mit Zugbrücke und im großen inneren Gebäude mit ...
pro Seite
3 Artikel
In absteigender Reihenfolge