Wie kann man sich eine Klassenfahrt an Bord vorstellen?

blog-kika-300x700
Fragt ihr euch wie eine Klassenfahrt auf einem Schiff ablaufen könnte? Welche Aktivitäten sind auf einem Segelschiff möglich? Wie dient ein Schiff als Unterkunft und wohin kann man segeln? Bei einer Klassenfahrt auf einem Segelschiff kommen viele Fragen auf. Wir möchten euch erklären, warum eine Klassenfahrt auf einem Schiff ein unvergessliches Erlebnis für Klassen ist. Dazu hat KIKA einige Tage eine Klassenfahrt auf der Pouwel Jonas begleitet und damit möchten wir euch die Fragen beantworten.

Ein Schiff als Unterkunft für eine Klasse

Ein Schiff eignet sich für Klassenfahrten, die sich nach Sonne und Meer sehnen. KIKA hat mit uns eine Klassenfahrt von Lelystad nach Hoorn begleitet. Es sind natürlich weitere Abfahrtshäfen und Reiseziele möglich. Die Schüler der 10. Klasse waren vom 17. bis zum 21. Juni auf der Pouwel Jonas unterwegs und wurden dabei von KIKA begleitet, um euch einen Eindruck einer Klassenfahrt auf einem Schiff zu geben. Sie segelten über das IJsselmeer in Holland. Das Schiff hat einen großen Aufenthaltsraum, in dem die Schüler gemeinsam essen und zusammen Spiele spielen können. Die Größe der Küche lässt es zu, dass die Schüler in Gruppen kochen und somit für die gesamte Klasse das Essen vorbereiten können. An Bord des Schiffes gibt es außerdem Schlafräume, Duschen und Toiletten.

Unterstützung an Bord

Zu Beginn der Klassenfahrt geben der Skipper und der Matrose eine Einweisung, die auch Sicherheitsregeln beinhaltet. Diese sind auch während der Klassenfahrt die Ansprechpartner für die Schüler. Der Skipper kann den Schülern außerdem Informationen zum Schiff, der Route und auch zu den äußeren Einflüssen, wie dem Wind geben. Die größte Unterstützung an Bord ist jedoch die Klasse selbst. Sie hissen gemeinsam die Segel, lernen zusammen Knoten zu binden und helfen beim Segeln mit. Nachdem die Schüler geholfen haben, können sie sich sonnen, an Deck entspannen, Spiele spielen, zusammen essen und vor allem Spaß haben!

Keine Spur von Langeweile

Die Klasse lernt während des Segelns einige Segelkniffe. Beispielsweise gibt es an Bord einen Knotenkurs. Die Schüler lernen, welche Knoten beim Segeln genutzt werden und wie sie diese binden können. Sie lernen zudem viel über die Schifffahrt und Schiffe allgemein. Außerdem müssen bei einer Klassenfahrt auf dem Schiff Regeln festgelegt werden. Diese betreffen das Kochen in Gruppen, als auch Verhaltensregeln. Die Regeln legen die Schüler gern selbst fest, sodass sie sich bei Nichteinhaltung gerecht behandelt fühlen. Bei einer Klassenfahrt auf dem Schiff ändern sich die Ziele täglich. Die Route endet jeden Tag in einem anderen Hafen einer anderen Stadt, sodass es vieles zu Entdecken und zu Lernen gibt. Des Weiteren sind Aktivitäten, wie ankern, schwimmen gehen oder eine Wattwanderung ein besonderes Erlebnis, die so eine Klassenfahrt unvergesslich machen!

Möchtet ihr mehr Informationen über eine Klassenfahrt auf einem Segelschiff?

Wenn ihr daran interessiert seid, eine Klassenfahrt an Bord eines traditionellen Segelschiffes selbst zu erleben, dann fordert ein kostenloses Angebot an oder kontaktiert einen unserer Mitarbeiter. Sie helfen euch gerne dabei das passende Schiff zu finden und informieren euch über die zahlreichen Möglichkeiten.