Stärkt die Klassengemeinschaft auf einem Segelschiff

Klassengemeinschaft starken klassenfahrt

Eine starke Klassengemeinschaft – der Traum eines jeden Lehrers. Dieser Traum entspricht aber leider nicht immer der Realität. In vielen Klassen bilden sich häufig kleine Gruppen, wodurch besonders schüchterne Schüler sich nicht mehr als Teil der Klassengemeinschaft wahrnehmen. Für solche Fälle gibt es spezielle Methoden des Teambuildings. Eine Klassenfahrt auf einem traditionellen Segelschiff ist in ihrer Besonderheit und Wirkung kaum zu übertreffen. Innerhalb kürzester Zeit lernt die Klasse nämlich, dass man zusammenhalten muss: Jeder einzelne Schüler ist ausschlaggebend für den Erfolg des Segeltörns. Jeder muss mit anpacken, sei es beim Putzen, Kochen oder beim Navigieren des Schiffs und dem Hissen der Segel. Jeder einzelne ist wichtig! Schüler gewöhnen sich sehr schnell an ihre Aufgaben und erleben sich endlich als Teil einer Gemeinschaft.

Stärken der Klassengemeinschaft – Aufgabe der Lehrer? 

Natürlich sind Lehrer und Schulen in erster Linie da, um Wissen zu vermitteln und ihren Bildungsauftrag zu erfüllen. Unruhen und Streitigkeiten innerhalb einer Klasse können diesem Ziel aber stark im Weg stehen. Sobald eine Klasse soziale Probleme zu bewältigen hat oder Schüler sich unwohl fühlen, tritt alles andere in den Hintergrund und wird unwichtig – auch die Lehrinhalte im Klassenzimmer. Die Lernatmosphäre leidet also extrem. Und seien wir mal ehrlich: der Lehrer auch! Eine gute Klassengemeinschaft ist daher die Grundlage, um überhaupt Wissen vermitteln zu können. Leider stellt auch Mobbing nach wie vor ein großes Problem an vielen Schulen dar. Eine starke Klassengemeinschaft gibt den Schülern das Gefühl akzeptiert zu werden und ist daher unverzichtbar für jede Schulklasse. Das Gefühl von Akzeptanz ist gerade bei Jugendlichen und Heranwachsenden extrem wichtig. Ziel sollte es also sein, zwischen den Schülern eine Form von Vertrauen zu schaffen. Hierfür bieten sich Segelschiffe perfekt an. 

Teambuilding auf einem Segelschiff - Wie geht das?


Wie wächst das Gemeinschaftsgefühl auf einem Segelschiff? Sicherlich waren Sie schon einmal in verschiedenen Teambuilding-Maßnahmen und Gruppenausflügen involviert.  Auf einem Segelschiff wird die Teambuildingphase deutlich intensiviert. Die Schüler müssen wortwörtlich an einem Strang ziehen. Das Segelhissen oder -herunterlassen gehört genauso zu den täglichen Aufgaben wie das gemeinschaftliche Kochen. An Bord eines Schiffs lassen sich tolle Gruppenaktivitäten realisieren. Hier kann man beispielsweise mit Gruppenspielen gezielt an der Stärkung der Klassengemeinschaft arbeiten. Aber auch der Lehrer spielt eine wichtige Rolle. Die Schüler sehen, wie ihre Lehrer bei allem mit anpacken und erleben Autoritätspersonen in einem völlig neuen Umfeld. Das hilft den Schülern dabei, Hemmungen abzubauen und sich auch mal einem Lehrer anvertrauen zu können. Unsere Skipper haben langjährige Erfahrung mit Jugendlichen unterschiedlichen Alters und bringen daher pädagogische Erfahrung mit. Sie kennen auch den ein oder anderen Trick, damit auch besonders schüchterne Schüler aus sich heraus kommen. Losgelöst von der klassischen Alltagssituation im Klassenzimmer wird auf dem Meer ein völlig neues und entspanntes Setting geschaffen, das neue Chancen bietet, sich zu öffnen und über Dinge zu sprechen, die einen beschäftigen.

Machen Sie den Ausflug unvergesslich!

Zur Stärkung der Klassengemeinschaft gehört natürlich auch ein abwechslungsreiches Programm. Damit die Schüler nach ihrer Klassenfahrt nicht in alte Gewohnheiten zurückfallen, solltet ihr außergewöhnliche Erinnerungen schaffen. Mögliche Fahrgebiete sind dabei das IJsselmeer, Markermeer, aber auch die friesischen Seen und das Wattenmeer. Entlang dieser Gebiete gibt es wunderschöne Städte und Inseln, wo ihr gemeinsam Halt machen könnt. Besucht charmante Hafenstädte und lernt nebenbei etwas über die Geschichte der Niederlande. Eine tolle Möglichkeit eine Stadt zu entdecken sind zum Beispiel auch Fahrradtouren. Wer auf einem Schiff unterwegs ist, sollte auch unbedingt einmal trockenfallen, denn das ist immer ein ganz besonderes Highlight. Bezüglich einer passenden Route helfen wir euch sehr gerne. Ihr könnt sich aber auch vor Ort von unseren erfahrenen Skippern beraten lassen, denn die haben immer einen Geheimtipp parat. 

Sicherheit an Bord

Die Kombination aus guter Ausrüstung und einer erfahrenen Crew machen unsere Schiffe absolut sicher. Zudem sind alle Schiffe mit einer  hohen Reling  ausgestattet.  Vor dem Segeltörn findet noch eine Sicherheitseinweisung statt und ihr werdet selbstverständlich über den gesamten Zeitraum der Klassenfahrt von einem erfahrenen Skipper betreut. Ihr benötigt also keinerlei Vorerfahrung. Eltern und Lehrer müssen sich hier also wirklich keine Sorgen machen – die Schüler sind auf unseren Schiffen gut aufgehoben.     

Neugierig geworden?          

Auf den Segelschiffen von NAUPAR macht ihr einzigartige Teambuilding-Erfahrungen. Wir helfen euch bei der Organisation: Von der Auswahl des Schiffs über die Route, die Verpflegung, den Bustransfer und vieles Weitere. Ihr müsst nichts separat buchen! Interesse? Dann holt euch ein unverbindliches Angebot ein oder kontaktiert unsere Mitarbeiter direkt. Sie helfen sehr gerne bei der Organisation eurer Klassenreise.

Das könnte euch auch gefallen 

Klassenfahrt | Klassenfahrt Ideen | Klassenfahrt Checkliste | Abifahrt | Klassenfahrt nach Holland | Klassenfahrt Nordsee | Klassenfahrt: Tips für Lehrer | 4 Gründe für eine Klassenfahrt auf einem Schiff | Eine umweltfreundliche Alternative | Top 5 Klassenfahrt Ideen | Wahl des richtigen Schiffes | Klassenfahrt ins Ausland | Klassenfahrt in Holland - die schönsten Ziele | Teamarbeit stärken | Spielideen für eine Klassenfahrt | Aktivitäten Klassenfahrt