Arrangements und Programmideen von und nach Amsterdam

Alle anzeigen

Beliebte Schiffe aus Amsterdam

Alle anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Amsterdam

Alle anzeigen

Fahrgebiete entdecken

Alle anzeigen

Amsterdam

Die Legende erzählt uns, dass zwei friesische Fischer die Stadt gegründet haben, nachdem sie am Ufer der Amstel angelegt hatten. Die ersten Belege für die Existenz Amsterdams datieren aus dem Jahr 1275. Die Stadt erlebte eine große Blütezeit aufgrund der Probleme der Stadt Antwerpen im 16. Jahrhundert. Antwerpen wurde damals bekanntlich von den Spaniern geplündert und die reichen Kaufleute suchten daraufhin ihr Glück in Amsterdam. Sie verlagerten ihre Aktivitäten in diese Stadt und führten Amsterdam ab dem 17. Jahrhundert zu großem Wohlstand. Aus diesem Grund gibt es heute sowohl in Antwerpen als auch in der niederländischen Hauptstadt eine Diamantindustrie.

Hauptstadt der Niederlande

Die Händler haben auch die Vereinigte Ost- und Westindien Kompanie gegründet. Im damaligen Goldenen Zeitalter hat die Stadt ihre Stellung als Hauptstadt der Niederlande festgelegt. Auch die drei wichtigsten Grachten wurden im 17. Jahrhundert ausgehoben: die Heren-, Keizers- und Prinsengracht. Entlang diesen drei Grachten findet man auch alle hochherrschaftlichen Kaufmannshäuser.

Für jeden Geschmack ist was geboten

Heute ist Amsterdam eine Stadt, in der das Leben tobt - bei Tag und bei Nacht. Die reiche Kultur und das Nachtleben sind gleichermaßen berühmt und die Schönheit der Grachtengürtel, des Jordaan-Viertels, der vielen Museen und der großen Konzerte sind allseits bekannt. Zu Fuß gibt es viel zu erleben und man kommt fast überall bequem hin. Amsterdam heißt: spannende Einkaufsstraßen, kleine Spezialgeschäfte, trendige Cafés, gemütliche Plätze und wunderschöne Parks wie der Vondelpark. Museumsliebhabern geht in weltberühmten Museen wie dem Anne Frank Museum und dem Reichsmuseum das Herz auf. ‘Die Nachtwache’, das bekannteste Gemälde von Rembrandt, hat bereits Millionen Besucher in ihren Bann gezogen.