Erstellt mit den Kindern ein Logbuch über euren Segeltörn

Logboek maken met de kids

Geht ihr mit Kindern segeln und seid auf der Suche nach einer lustigen Aktivität, um sie während des Segeltörns oder im Hafen zu beschäftigen? Fertigt gemeinsam mit den Kindern ein Logbuch an. Das ist eine Art Reisetagebuch für Schiffe. Natürlich geht das auch online, allerdings macht es noch mehr Spaß, ein Logbuch während der Segelfahrt per Hand zu schreiben und Dinge auszuschneiden und einzukleben. Auf diese Weise wird den Kindern nicht langweilig, ihr könnt euren Segeltörn genießen, ihr vergesst nichts und ihr habt ein schönes Andenken, welches ihr mit nach Hause nehmen könnt.

Was ist ein Logbuch

Ein Logbuch oder Schiffstagebuch ist in der Regel eine Art Tagebuch des Kapitäns oder Skippers, in dem er nautische Details während des Segeltörns festhält. Er macht sich Notizen über das Wetter, die Windrichtung, den Kurs, die zurückgelegten Seemeilen und Beobachtungen auf See sowie den täglichen Ereignissen. Und jedes Mal, wenn er etwas aufschreibt, fügt er das Datum, die Uhrzeit und den Standort des Schiffes hinzu. Ein Logbuch wird unter anderem geführt, damit im Falle einer Havarie oder eines Unfalls der Unfallhergang rekonstruiert werden kann.

Was ihr braucht

Das Führen eines Logbuchs ist eine lustige Aktivität, die mit den Kindern während des Segeltörns oder am Zielort durchgeführt werden kann. Es muss keineswegs so aufwendig oder nautisch wie das Logbuch der Skipper sein. Stattdessen könnt ihr ein paar nette Reisedetails hinzufügen, wie wir es bereits in dem Logbuch getan haben, das wir für euch erstellt haben. Davon könnt ihr einige Ausdrucke machen. Genug für jeden Tag und noch ein paar zusätzliche für den Fall, dass etwas schief geht. Natürlich könnt ihr das Logbuch auch selbst erstellen. Ein Sammelalbum oder ein Notizbuch mit leeren Seiten ist dafür sehr nützlich. Ihr benötigt außerdem:

  • Schere
  • Klebestift und Klebeband
  • Filzstifte und Buntstifte
  • Ggf. eine Instax- oder Polaroid-Sofortbildkamera für schnelle Schnappschüsse oder Selfies

Was in ein Logbuch gehört

Das Logbuch soll mit euren Abenteuern während des Segeltörns gefüllt werden. Das kann alles Mögliche sein: Knoten, die ihr an Bord gelernt habt, spezielle Begriffe, die der Skipper verwendet, und Dinge, denen ihr auf dem Wasser begegnet seid. Ergänzt eurer Logbuch um Zeichnungen, Fotos und natürlich Souvenirs, die ihr sammelt, wenn ihr an einem schönen Ort an Land geht. Eigentlich könnt ihr also in das Logbuch alles eintragen, was euch gefällt oder woran ihr euch erinnern möchten. Hier ein paar Ideen:

  • Zeichnet eine Karte des Gebiets, in dem ihr unterwegs seid, und notiert, wo ihr Halt gemacht habt.
  • Achtet auf das Wetter, die Windstärke und die Temperaturen.
  • Fragt den Skipper nach eurem Kurs und notieren diesen sowie euer nächstes Ziel.
  • Berichtet, was euch begegnet ist: Tiere, Bojen oder andere besondere Schiffe.
  • Lasst die Kinder unterwegs eine schöne Zeichnung anfertigen und fügt diese dem Logbuch bei.
  • Schreibt einen kurzen Bericht über die Höhepunkte des Tages und beschreibt vor allem, was ihr während der Fahrt seht, fühlt und riecht. Das sind die Dinge, die ihr nach der Reise ansonsten schnell vergessen werdet.
  • Sammelt Eintrittskarten von Museen, Postkarten von den Orten, die ihr besucht habt und Federn, die ihr während eines Spaziergangs am Strand gefunden habt. Klebt diese dann in das Logbuch ein.

An Bord der Schiffe ist viel Platz für solche kreativen Momente, es dauert nur eine halbe Stunde am Tag und schon hat man ein super schönes Andenken an den Segeltörn.

Wir freuen uns darauf, eure Logbücher zu sehen. Schickt uns doch gerne eine Nachricht mit einem Foto an [email protected] oder markiert uns in den sozialen Medien mit #nauparde. Darüber würden wir uns sehr freuen. Viel Spaß auf eurem Segeltörn!

Mehr Informationen über einen Segeltörn mit NAUPAR

Es muss nicht immer gleich Mallorca oder Teneriffa sein, um die Sonne, den Strand, das Wasser und das Beisammensein zu genießen. Fordert ein kostenloses Angebot an oder kontaktiert einen unserer Mitarbeiter, wenn ihr zusätzliche Beratung wünscht. Diese wissen genau, welches Schiff und welche Ziele am besten zu euren Vorstellungen und eurer Gruppe passen.

Mehr lesen 

Tipps für die Organisation eines Segeltörns | 5 Reiseziele abseits der Massen | Marker Wadden mit den Kindern | Die 5 schönsten Orte am IJsselmeer | Die schönsten Wochenendausflüge in den Niederlanden | Erholung und Entspannung auf den Watteninseln | Die besten Museen für einen Besuch mit Kindern | 10 Gründe für einen Familienurlaub auf einem Segelschiff | Seemannsknoten: 5 praktische Knoten | Unsere Lieblingsstrände am IJsselmeer