Fahren Sie nach Edam und halten Sie nach dem schwebenden Keller Ausschau!

Fahren Sie nach Edam und halten Sie nach dem schwebenden Keller Ausschau!

Lelystad, 26. Januar 2018 – Etwa 20 km von Amsterdam entfernt liegt Edam, eine wunderschöne alte Stadt mit wohlhabender Vergangenheit, einem historischen Zentrum, alten Grachten und einem Staudamm. Weiterhin ist Edam berühmt für seinen Käse. Wussten Sie aber auch, dass es dort einen schwebenden Keller gibt? Planen Sie während der Segelfahrt mit NAUPAR doch mal einen Abstecher nach Edam ein und besuchen Sie den pittoresken Hafen, wo es allerhand zu erleben gibt!

Der echte Edamer Käse

Edam liegt am Markermeer und ist weltberühmt für seinen Edamer Käse. In der Straße mit der großen Waage am Markt wurde seit 1773 Käse gehandelt. Die Bauern der Umgebung brachten den Käse mit Booten bis zum Löschkai. Dort wurden sie von den Käseträgern geschultert und bis zum Markt gebracht. Dort wurde dann fleißig verhandelt, gewogen und je Kilo bezahlt. Den wirklich echten Käsemarkt gibt es natürlich nicht mehr. Dennoch zeigen die Edamer im Sommer an jedem Mittwoch im Juli und August gerne, wie der Käsemarkt früher so ablief.

Der schwebende Keller in Edam

Edam lag früher, als es noch keine Deiche gab, an der alten Zuiderzee. Durch hohe Wasserständer sowie Ebbe und Flut liefen die Keller, in denen Lebensmittel gelagert wurden, regelmäßig voll.  Im “Steenen Coopmanshuys”, das nun das Edamer Museum beherbergt, fand man eine Lösung für das Problem: ein schwebender Keller. Der Kellerboden schwebte durch ein cleveres Mauerwerk quasi auf dem Grundwasser und passte sich so dem steigenden oder sinkendem Wasserspiegel an. Neben diesem Keller gibt es in den Niederlanden noch immer einige andere schwebende Keller, die dem Wasser trotzen.  

Das und mehr können Sie in der besonderen Stadt am Markermeer erleben. Wollen Sie Ihre Fahrt nach Edam gleich fest buchen? Dann senden Sie uns gerne eine unverbindliche Anfrage und lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern beraten!