Routenvorschlag: Entdecken Sie den kleinen aber interessanten Ort Lelystad, die Hauptstadt der Provinz Flevoland

Blog Routesuggestie Lelystad

Lelystad, die Hauptstadt der Provinz Flevoland, ist für viele eine eher unbekannte Stadt in den Niederlanden. Schon von weitem, egal ob vom Wasser oder Land, sieht man eine ca. 26 Meter hohe Statue „de Hurkende Man“ (hockender Mann), welche mittlerweile so etwas wie das Statussymbol Lelystads ist. Der Markerwaarddiijk trennt das Ijsselmeer vom Markermeer, welche beide an Lelystad angrenzen. Der Bataviahaven von Lelystad ist der Heimathafen vieler Segelschiffe von NAUPAR und nur unweit entfernt findet man noch eine Menge anderer Dinge, die man machen kann. Wir haben ein paar tolle Ideen für Sie aufgelistet:

1. Eine Shoppingtour durch die Marken des Batavia Stad Fashion Outlets 

Wer immer auf der Suche nach neuen Schnäppchen ist, der sollte unbedingt dem Batavia Stad Fashion Outlet einen Besuch abstatten. Dort finden sich in ungefähr 100 Geschäften mehr als 250 Modemarken wieder. Die meisten dieser Marken gewähren circa 30-70% Rabatt auf Ihre Kleidung. In diesem Outlet findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Egal ob Mann, Frau oder Kind, ob sportlich, casual oder sexy, keiner wird das Outlet ohne Tüte verlassen. Und wenn Sie sich müde und hungrig geshoppt haben sollten, so befinden sich sowohl im Outlet, als auch außerhalb eine Menge Restaurants mit unterschiedlichsten Speisen. Hier werden Sie mit Sicherheit fündig! 

2. Einmal ein eigenes Flugzeug steuern im Nationalen Flugzeugmuseum Aviodrome

Im Flugzeugmuseum Aviodrome am Flughafen in Lelystad lassen sich ungefähr zweihundert Jahre Luftfahrtgeschichte wiederfinden. Es beheimatet rund 100 verschiedene Flugzeuge, darunter sogar Flugzeuge von berühmten niederländischen Designern. Erleben Sie zusammen mit Ihren Kindern eine Zeitreise mit vielen interaktiven Angeboten, um die Geschichte der Luftfahrt besser kennenzulernen. Tipp: Im Flugsimulator können Sie auch selber Ihre Flugkünste unter Beweis stellen!

3. Museumsrundtour im Batavialand Museum 

Das Batavialand ist ein Museum, welches aus zwei Teilen besteht. Im Batavialand Museum erfahren Sie alles über die Entstehung des Flevopolders und den Kampf der Niederlande gegen das Wasser und in der Bataviawerft mit dem VOC-Schiff Batavia können Sie mit ansehen wie die Schiffe im Goldenen Zeitalter gebaut wurden und wie es war zu dieser Zeit auf einem VOC-Schiff zu leben. 

4. Mit einem Boot die Marker Wadden besuchen

Besuchen Sie mit einem Boot die neue Inselgruppe „Marker Wadden“, welche angelegt wurde um die biologische Produktivität im Markermeer wieder voranzutreiben. Es befindet sich nur wenige Kilometer vom Bataviahaven entfernt am Houtribdijk, der Lelystad und Enkhuizen miteinander verbindet. Seit 2018 gibt es auf der Hauptinsel der Marker Wadden ein Besucherzentrum, wo Sie alles über die neusten Entwicklungen der Marker Wadden erfahren können. Auch zum Wandern ist dieses Ziel sehr gut geeignet, denn man kann entlang des Strandes, bis zu einem 12 Meter hohen Wachturm und mehreren Vogelhütten wandern. Dieses neue Naturschutzgebiet fasziniert viele. 

Mehr Informationen über eine Segeltour ab oder nach Lelystad?

Möchten Sie Ihre Reise in Lelystad starten oder beenden, oder zu den Marker Wadden segeln? Fordern Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot an oder kontaktieren Sie einen unserer Mitarbeiter. Sie wissen genau, welches Schiff am besten zu Ihren Vorstellungen passt und informieren Sie gerne über die zahlreichen Möglichkeiten.